25. November 2016 / Allgemeines

Herzebrocker Straße wird am Montagmittag freigegeben

Kreisverkehr-Baustelle in Rheda fast beendet

Herzebrocker Straße wird am Montagmittag freigegeben

Autofahrer, Anlieger, Rat und Verwaltung sind froh. Schon am Montag, und nicht wie geplant, erst Weihnachten, rollt der Verkehr wieder in beide Richtungen.

In einer gemeinsamen Aktion räumten deshalb Vertreter von Rat, Verwaltung und der Baufirma Eurovia zusammen mit dem Bürgermeister symbolisch die Absperrungen an die Seite. Theo Mettenborg unterstrich: »Die Verkehrssicherheit und der Verkehrsfluss werden mit dem neuen Kreisverkehr wesentlich verbessert. Darüber hinaus bekommt diese wichtige Einfahrt in den Stadtteil Rheda ein neues, freundlicheres Gesicht«.

Auf dem Foto: Polier Peter Enns, Martin Schaekel (Techn. Leiter Eurovia Rheda-Wiedenbrück), Karl-Heinz Roesler (Stadtplanung), Georg Effertz (Vorsitzender des Bauausschusses), Bürgermeister Theo Mettenborg, Ratsherr Peter Berenbrinck, Fachbereichsleiterin Bauordnung/Stadtplanung Inga Linzel und Michael Duhme (Fachbereichsleiter Tiefbau)

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: