14. Dezember 2016 / Allgemeines

Schwere Verletzungen nach Auffahrunfall

Rollerfahrer prallte auf geparkten Lkw

Schwere Verletzungen nach Auffahrunfall

Als ein 21-jähriger Rheda-Wiedenbrücker mit seinem Piaggio-Motorroller gestern gegen 17.40 Uhr auf  der Neuenkirchener Straße unterwegs war, prallte er aus noch unbekannten Gründen in Höhe »Am Kleigraben« gegen einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten Lkw.

Wegen der schweren Verletzungen wurde er mit einem Rettungswagen in das St. Elisabeth Hospital nach Gütersloh gebracht.

Der Roller wurde sichergestellt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen liegt bei etwa 4000 Euro.

 

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: