6. Juni 2016 / Allgemeines

Fußgänger auf dem Nachhauseweg angegriffen und verletzt

Polizei sucht ganz dringend Zeugen

Fußgänger auf dem Nachhauseweg angegriffen und verletzt

Ein 42-jähriger Mann aus Langenberg ging am Samstag, den 4.6.2016 kurz nach 1.00 Uhr nachts zu Fuß auf dem Gehweg der Lippstädter Straße in Richtung Langenberg.

In Höhe Wasserstraße kamen ihm drei Männer entgegen. Sie hielten ihn an und forderten zunächst eine Zigarette, dann die Herausgabe von Bargeld.

Als der 42-Jährige sagte, dass er nichts dabei habe, wurde er von ihnen geschlagen und zu Boden gestoßen. Am Boden liegend traten die Unbekannten nochmals mit den Schuhen gegen den Körper des Opfers. Anschließend flüchteten sie zu Fuß ohne Beute über die Wasserstraße in unbekannte Richtung.

Der Langenberger erlitt erhebliche Verletzungen und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Täter waren jeweils ca. 30 Jahre alt. Eine weitere Beschreibung ist nicht möglich. Hinweise bitte an die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter Tel. 05242/4100-0.

Neueste Artikel:

Das könnte Dich auch interessieren: