18. Oktober 2016 / Allgemeines

Einbruchversuch durch Postkasten

Krimineller in Wiedenbrück mit ungewöhnlichem Tatwerkzeug unterwegs

Einbruchversuch durch Postkasten

Mit einem längeren Kescher versuchte ein unbekannter Mann, durch den Briefkastenschlitz eines Einfamilienhauses in der Birnstraße den Griff der Eingangstür zu betätigen. Dies beobachtete ein Zeuge am Samstag, den 15.10.2016 gegen 15.20 Uhr.

Als der Täter wiederum den Zeugen bemerkte, ließ er den Kescher liegen und flüchtete zu Fuß in Richtung Gänsemarkt. Der Mann war etwa 20 – 30 Jahre alt, etwa 180 cm groß, hatte kurze dunkele Haare und trug eine blaue Jeans, dunkle Oberbekleidung und einem grauen, hüftlangen Stoffmantel.

Wer dazu Hinweise bzw. Angaben machen kann, melde sich bitte bei der Polizei in Gütersloh unter 05241/869-0.

Neueste Artikel:

Regenbogenfahne an der Kirche
Aktuell

Junge Christen schreiben an den Pfarrgemeinderat von St. Vit

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: