18. Juli 2016 / Allgemeines

Anwesenheit der Bewohnerin kümmerte Dieb nicht

Offene Terrassentür wurde zum Verhängnis

Anwesenheit der Bewohnerin kümmerte Dieb nicht

Eine Anwohnerin am Hellkamp in Batenhorst hatte am Donnerstag, den 14.7.2016 gegen 11.15 Uhr eine unliebsame Begegnung.

Als sie nach der Arbeit im Hausgarten ins Haus ging, traf sie dort in einem Zimmer auf einen etwa 25-30 Jahre alten dunkelhäutigen Mann mit schwarzen Haaren. Er trug eine dunkle Hose und ein kurzärmliges Oberteil, sprach kein Wort und verließ das Haus in Richtung Druffeler Straße.

Der Mann hatte aus dem Schlafzimmer die Schmuckschatulle der Frau mit allen Schmuckstücken sowie einen kleinen Geldbetrag aus ihrem Portemonnaie gestohlen und war zuvor, von der Frau unbemerkt, durch den Garten und eine offen stehende Terrassentür ins Wohnhaus gelangt.

Die Polizei in Rheda-Wiedenbrück bittet dringend um Zeugenhinweise unter Tel. 05242/4100-0.

Neueste Artikel:

Regenbogenfahne an der Kirche
Aktuell

Junge Christen schreiben an den Pfarrgemeinderat von St. Vit

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: