20. Juni 2023 / News aus der Welt

Weißer Wal vor Queensland: Ist es der berühmte Migaloo?

«Is that you, Migaloo?», fragen sich Experten in Australien nach der Sichtung eines seltenen Albino-Wals. Der weltberühmte weiße Meeressäuger wurde seit drei Jahren nicht mehr gesehen.

Ein weißer Buckelwal schwimmt am im Juli 2015 mit einem normal gefärbten Buckelwal in der Cookstraße. Bei dem weißen Wal handelt es sich vermutlich um Migaloo, der seit 1991 vor der aust...
von dpa

Vor der Küste von Queensland in Australien ist ein seltener weißer Wal gesichtet worden. Die Frage, die Experten beschäftigt: Handelt es sich bei dem mächtigen Meeressäuger um den weltberühmten Migaloo, der seit 2020 nicht mehr gesehen wurde? Forscher halten dies für möglich. «Er könnte es sein, aber möglicherweise auch ein anderer weißer Wal aus der ostaustralischen Buckelwalpopulation», zitierte der Sender 9News am Dienstag die Wildtierbiologin Vanessa Pirotta von der Macquarie University. Allerdings kämen weiße Buckelwale nicht sehr häufig vor.

Der Meeresriese war am Freitag in der Nähe der Inselgruppe der Whitsundays von einem Touristen aus der Luft gefilmt worden, der sein Video an das White Whale Research Center schickte. Das Zentrum sammelt seit Jahren Daten zu Migaloo. Wenige Tage zuvor sei bereits ein weißer Wal gesichtet worden - möglicherweise handele es sich um dasselbe Tier, erklärte Pirotta. Das Video liefere nicht genügend Informationen, um Migaloo eindeutig zu identifizieren.

Komplett weiße Exemplare sind extrem selten

Der wahrscheinlich 1986 geborene Migaloo war erstmals 1991 gesichtet worden. Später tauchte er regelmäßig auf seinem Weg von der Antarktis zu den Aufzuchtplätzen im Great Barrier Reef auf und begeisterte Beobachter. Um das Tier vor einem allzu großen Ansturm Schaulustiger zu schützen, stellte die Regierung von Queensland den Wal unter ihren besonderen Schutz. Nachdem er seinen Tracking-Chip verloren hatte, wurde Migaloo allerdings seit drei Jahren nicht mehr gesehen.

Im vergangenen Jahr gab es kurzzeitig große Sorge, als an der Küste des Bundesstaates Victoria der Kadaver eines weißen Wals angeschwemmt wurde. Jedoch war schnell klar, dass es sich dabei um ein Weibchen handelte - Migaloo ist ein Männchen. In der Sprache der Ureinwohner bedeutet der Name «weißer Kumpel». Komplett weiße Exemplare sind extrem selten. Nur etwa eine Handvoll Albino-Wale wurden dokumentiert. Migaloo ist der wohl bekannteste Buckelwal der Welt, er hat sogar eine eigene Webseite.


Bildnachweis: © AAP Image/AAP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tod nach Zahnbehandlung - Bewährungsstrafe für Narkosearzt
News aus der Welt

In einer Zahnarztpraxis in Hamburg wird ein junger Mann unter Vollnarkose behandelt. Es kommt zu Komplikationen, der Patient stirbt. Nun hat das Landgericht ein Urteil gesprochen.

weiterlesen...
Unbekannte stehlen 17 Tonnen Lachs aus Lastwagen
News aus der Welt

Ein Lastwagen soll Fisch von Dänemark nach Polen bringen. Doch er wird leer gefunden - von der Ladung keine Spur.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tod nach Zahnbehandlung - Bewährungsstrafe für Narkosearzt
News aus der Welt

In einer Zahnarztpraxis in Hamburg wird ein junger Mann unter Vollnarkose behandelt. Es kommt zu Komplikationen, der Patient stirbt. Nun hat das Landgericht ein Urteil gesprochen.

weiterlesen...
Unbekannte stehlen 17 Tonnen Lachs aus Lastwagen
News aus der Welt

Ein Lastwagen soll Fisch von Dänemark nach Polen bringen. Doch er wird leer gefunden - von der Ladung keine Spur.

weiterlesen...