31. Dezember 2022 / News aus der Welt

Walross zieht Schaulustige in Scarborough an

Ein freilebendes Walross sieht man nicht alle Tage. In der englischen Grafschaft York bestaunen Passanten ein Exemplar mit dem schönen Namen Thor.

Ein Walross im Hafen von Scarborough. Walrosse gelten als gefährdete Tierart und stehen unter Naturschutz.
von dpa

Ein Walross hat in Scarborough an der englischen Nordseeküste am Samstag zahlreiche Schaulustige an den Hafen gelockt. Wie die britische Nachrichtenagentur PA meldete, handelt es sich wohl um dasselbe Tier, das bereits Anfang Dezember der Küste im Süden Englands einen Besuch abgestattet hatte. Es wurde auf den Namen Thor getauft.

PA zitierte Tierschützer, wonach das Walross vermutlich auf der Durchreise nach Norden ist und an der englischen Küste Rast macht. Demnach ist es wohlauf und dürfte seine Reise bald fortsetzen. Es ist das erste Mal, dass in der Grafschaft Yorkshire ein Walross gesichtet wurde.

Mitarbeiter des örtlichen Sea-Life-Aquariums und der Tierschutzbehörde RSPCA sperrten den Bereich um das Walross ab und riefen die Menschen auf, gebührenden Abstand zu halten. «Das ist zwar ein sehr aufregendes Ereignis für uns, aber sie mögen keinen Lärm und sind nicht an Haustiere gewöhnt, also behalten Sie ihre Tiere an der Leine und halten eine sicheren Abstand (...)», warnte RSPCA-Inspektor Geoff Edmond PA zufolge.


Bildnachweis: © Stuart Ford/PA Media/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Flugzeug in Nepal beim Start verunglückt - 18 Tote
News aus der Welt

19 Menschen sind an Bord, als die Maschine in der Hauptstadt Kathmandu zu einem Inlandsflug startet. Dann aber kommt sie von der Startbahn ab. Nur einer kann lebend geborgen werden.

weiterlesen...
Chaos auf den Philippinen wegen Taifun Gaemi - zwölf Tote
News aus der Welt

In Asien ist die Taifunsaison in vollem Gange. Auf den Philippinen gibt es Erdrutsche und Sturzfluten. Selbst die Börse wurde geschlossen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Flugzeug in Nepal beim Start verunglückt - 18 Tote
News aus der Welt

19 Menschen sind an Bord, als die Maschine in der Hauptstadt Kathmandu zu einem Inlandsflug startet. Dann aber kommt sie von der Startbahn ab. Nur einer kann lebend geborgen werden.

weiterlesen...
Chaos auf den Philippinen wegen Taifun Gaemi - zwölf Tote
News aus der Welt

In Asien ist die Taifunsaison in vollem Gange. Auf den Philippinen gibt es Erdrutsche und Sturzfluten. Selbst die Börse wurde geschlossen.

weiterlesen...