16. Juni 2022 / News aus der Welt

Vier Tote und sieben Verletzte bei Wohnhausbrand in Slowakei

Rund 150 Menschen befanden sich in dem Haus, als ein Feuer in der fünften Etage ausbrach und um sich griff. Für einige kam jede Hilfe zu spät.

Einsatzfahrzeuge stehen vor dem Wohnhaus, in dem ein Feuer im fünften Stock ausgebrochen war.
von dpa

Beim Brand eines Wohnhauses in der Slowakei sind am Donnerstag vier Menschen gestorben. Wie ein Feuerwehrsprecher der Nachrichtenagentur TASR mitteilte, war das Feuer im fünften Stock eines Plattenbaus in der Stadt Handlova ausgebrochen.

Von dort breitete es sich auf mehrere darüber liegende Etagen aus. Rund 150 Bewohner konnten aus dem Gebäude gerettet werden, vier Personen erlitten jedoch tödliche Rauchgasvergiftungen.

Fünf verletzte Bewohner mussten im Krankenhaus behandelt werden. Zwei Feuerwehrleute wurden leicht verletzt. Die Ursache des Feuers in der Nacht wurde am Donnerstagvormittag noch untersucht. Für die Geretteten organisierte die Stadtverwaltung Notunterkünfte und psychologische Betreuung.


Bildnachweis: © Alexandra Moštková/TASR/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Studie: Mehr als 100 Missbrauchsfälle bei Pfadfindern
News aus der Welt

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Milder und bewölkter Frühlingsanfang erwartet
News aus der Welt

Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsbeginn. Ein Kälteeinbruch ist den Vorhersagen nach nicht in Sicht. Ein Tief über Westeuropa sorgt für einen besonders milden Start in die neue Jahreszeit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Studie: Mehr als 100 Missbrauchsfälle bei Pfadfindern
News aus der Welt

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Milder und bewölkter Frühlingsanfang erwartet
News aus der Welt

Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsbeginn. Ein Kälteeinbruch ist den Vorhersagen nach nicht in Sicht. Ein Tief über Westeuropa sorgt für einen besonders milden Start in die neue Jahreszeit.

weiterlesen...