29. September 2022 / News aus der Welt

Tresorraum geleert: Viele hatten Zugriff auf Schlüssel

Eine Schlüsselfrage: Wer hat bei der Kreissparkasse Düsseldorf 934.000 Euro und wer kommt für den Schaden auf?

Arbeiter montieren den Schriftzug «Kreissparkasse» auf das Dach der Firmenzentrale. Fast eine Million Euro sind bei der Bank aus einem Tresorraum verschwunden.
von dpa

Im Prozess um einen leer geräumten Tresorraum der Düsseldorfer Kreissparkasse sind deutliche Sicherheitslücken bekannt geworden. «Alle, die da arbeiten, konnten auf die Schlüssel zugreifen. Das bereitet mir etwas Bauchschmerzen», sagte der Vorsitzende Richter am Düsseldorfer Landgericht am Donnerstag zum Ende der Verhandlung in dem Zivilprozess.

Die Kreissparkasse Düsseldorf möchte die verschwundene Summe in Höhe von 934.000 Euro von ihrer Versicherung erstattet haben, doch die sperrt sich.

Zwar benötigte man drei Schlüssel, um vom Raum mit den Kundenschließfächern durch zwei Türen weiter in den Tresorraum zu gelangen, sagten die als Zeugen befragten Bankmitarbeiterinnen übereinstimmend aus. Doch diese drei Schlüssel seien gemeinsam in einer Kassette verwahrt worden, auf die praktisch jeder Mitarbeiter Zugriff hatte - und über deren Verwendung auch nicht Buch geführt wurde.

Inzwischen seien die Abläufe geändert. Das Geld werde an einem anderen Ort aufbewahrt, versicherte der Leiter der Filiale in Erkrath, aus deren Tresorraum das Geld am 26. Juni 2019 verschwand. Die Ermittlungen der Polizei wurden eingestellt, weil sich der Tatverdacht gegen niemanden erhärten ließ.

Während die Kreissparkasse argumentiert, dass es sich um einen Einbruch gehandelt haben könnte und es entsprechende Spuren gebe, bestreitet dies die beklagte Versicherung. Davon abhängig ist die Frage, ob die Summe erstattet werden muss. Das Gericht setzte einen Verkündungstermin für den 17. November an.


Bildnachweis: © Roland Weihrauch/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Boris Becker könnte Weihnachten in Freiheit feiern
News aus der Welt

Seit Ende April muss Boris Becker in einem britischen Gefängnis eine zweieinhalbjährige Haftstrafe verbüßen. Dennoch könnte er schon an den Festtagen in Deutschland sein.

weiterlesen...
Gericht gibt Drosten in zentralem Punkt Recht
News aus der Welt

Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit in Sachen Corona? Das darf der Hamburger Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger dem Berliner Virologen Christian Drosten auch weiterhin nicht vorwerfen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Boris Becker könnte Weihnachten in Freiheit feiern
News aus der Welt

Seit Ende April muss Boris Becker in einem britischen Gefängnis eine zweieinhalbjährige Haftstrafe verbüßen. Dennoch könnte er schon an den Festtagen in Deutschland sein.

weiterlesen...
Gericht gibt Drosten in zentralem Punkt Recht
News aus der Welt

Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit in Sachen Corona? Das darf der Hamburger Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger dem Berliner Virologen Christian Drosten auch weiterhin nicht vorwerfen.

weiterlesen...