26. März 2022 / News aus der Welt

Transporter prallt gegen Baum und brennt - Zwei Männer tot

Schrecklicher Unfall am frühen Samstagmorgen: Ein Transporter kommt von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum. Zwei junge Männer sterben. Hatte der Fahrer einen Führerschein?

Laut Polizei waren drei junge Männer in einem Lieferwagen in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
von dpa

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Siegburg sind am frühen Samstagmorgen zwei 17-jährige Männer getötet worden.

Ein 16-Jähriger, der auf dem Rücksitz des Transporters saß, konnte sich retten - möglicherweise mit Hilfe eines Passanten, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Getöteten stammen nach seinen Informationen aus Siegburg.

Laut Polizei waren die drei jungen Männer in einem Lieferwagen aus ungeklärten Gründen in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Alleebaum geprallt. Der Wagen sei zurückgeschleudert und in Brand geraten, sagte der Sprecher. Es gebe bei dem Unfall keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Die beiden jungen Männer auf den Vordersitzen hätten sich nicht mehr befreien können und seien in dem Transporter verbrannt. Der junge Mann auf dem Rücksitz habe es rechtzeitig aus dem Auto heraus geschafft. Er liege verletzt im Krankenhaus und sei noch nicht vernommen worden. Es bestehe keine Lebensgefahr, sagte der Polizeisprecher. Zunächst hatten mehrere Medien berichtet.

Wegen des Alters der Getöteten liege nahe, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis besessen habe, sagte der Sprecher. Selbst wenn er mit begleitetem Fahren schon mit 17 Jahren ans Steuer gedurft hätte, hätte ja eine ältere Begleitperson mit im Auto sein müssen. Das sei aber nicht der Fall gewesen. Die Hintergründe dazu müssten später aufgeklärt werden. Zunächst habe die Polizei andere Prioritäten.


Bildnachweis: © Christof Schmoll/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
News aus der Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
News aus der Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
News aus der Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
News aus der Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...