14. Februar 2022 / News aus der Welt

Sumatras wildes «Pacu Jawi»-Rennen

Am Stierschwanz durchs Reisfeld: Beim «Pacu-Jawi»-Bullenrennen auf Sumatra geht es mit dem Holzpflug mitten in den Schlamm hinein.

Ein Jockey beim traditionellen «Pacu Jawi»-Kuhrennen in Nagari Labuah in der Provinz West-Sumatra.
von dpa

Schlammiges Spektakel auf Sumatra: Nach zweijähriger Corona-Pause wird im Distrikt Tanah Datar im Westen der indonesischen Insel erstmals wieder das traditionelle «Pacu-Jawi»-Bullenrennen ausgetragen.

Mit dem wilden Wettkampf feiern die Menschen in der Region das Ende der Reisernte. Jeden Samstag im Februar stehen dabei wagemutige Jockeys auf einem Holzpflug, der an zwei Stieren befestigt ist - und halten sich nur an den Schwänzen fest.

Die Huftiere rennen durch das sumpfige Wasser des Reisfelds, rechts und links spritzt der Matsch. Dabei geht es auch um Geschwindigkeit, vor allem aber darum, möglichst kraftvoll und in gerader Linie durch das Feld zu pflügen. «Die Öffentlichkeit, Liebhaber von Pacu Jawi, Touristen und Fotografen haben lange mit Spannung auf dieses Event gewartet», zitierte die Webseite des Distrikts den Leiter der örtlichen Jugend- und Sportbehörde, Abdul Hakim.

Der britische TV-Koch Gordon Ramsay hatte 2020 bei Dreharbeiten auf Sumatra an dem Stierrennen teilgenommen. Von oben bis unten mit Schlamm bedeckt schaffte er es trotz mehrmaliger Versuche aber nicht über die Ziellinie.


Bildnachweis: © Kurniawan Masud/XinHua/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
News aus der Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
News aus der Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
News aus der Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
News aus der Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...