15. Oktober 2021 / News aus der Welt

Schwangere Frau in Lüneburg erstochen

In Lüneburg hat ein Mann seine Lebensgefährtin leblos in der Wohnung aufgefunden. Sie wurde wohl erstochen. Die Frau war schwanger.

In einem Mehrfamilienhaus in Lüneburg wurde eine tote Frau entdeckt. (Symbolbild)
von dpa

Eine schwangere Frau ist in einem Mehrfamilienhaus in Lüneburg erstochen worden. Der Lebensgefährte habe die 36-Jährige am Freitag leblos in der Wohnung entdeckt und die Nachbarn verständigt, die sofort die Polizei alarmierten.

Die Frau, eine tunesische Staatsbürgerin, erlitt die Stichverletzungen den Ermittlungen zufolge in den Morgenstunden in der Wohnung, wo sie starb. Das mögliche Tatwerkzeug, ein Messer, stellten die Beamten in der Wohnung sicher.

Die Ermittler gingen derzeit von einem Beziehungsdelikt und einem sozialen Zusammenhang zwischen Opfer und Täter aus, hieß es laut Polizei. Es habe «mindestens eine vorläufige Festnahme» gegeben, sagte Polizeisprecher Kai Richter am Abend. Nähere Angaben wollten die Polizei wegen der laufenden Ermittlungen derzeit aber nicht machen.


Bildnachweis: © Stefan Sauer/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kinderleichen in Koffern: Verdächtige ausgeliefert
News aus der Welt

Im August erschütterte ein schockierender Fund die Stadt Auckland: Zwei Kinderleichen wurden in Koffern entdeckt. Die Verdächtige wird nun in Neuseeland einem Richter vorgeführt.

weiterlesen...
«Artemis 1» erreicht weiteste Entfernung von Erde
News aus der Welt

432.194 Kilometer - weiter war ein für Menschen gemachtes Raumschiff noch nie von der Erde entfernt. Nasa-Chef Bill Nelson bezeichnet die Mission als «außergewöhnlichen Erfolg».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kinderleichen in Koffern: Verdächtige ausgeliefert
News aus der Welt

Im August erschütterte ein schockierender Fund die Stadt Auckland: Zwei Kinderleichen wurden in Koffern entdeckt. Die Verdächtige wird nun in Neuseeland einem Richter vorgeführt.

weiterlesen...
«Artemis 1» erreicht weiteste Entfernung von Erde
News aus der Welt

432.194 Kilometer - weiter war ein für Menschen gemachtes Raumschiff noch nie von der Erde entfernt. Nasa-Chef Bill Nelson bezeichnet die Mission als «außergewöhnlichen Erfolg».

weiterlesen...