26. Oktober 2022 / News aus der Welt

Schüsse in Schweden - 16-Jähriger auf Radweg getötet

In einer schwedischen Kleinstadt ist ein 16-Jähriger erschossen worden. Er wurde auf einem Radweg aufgefunden. Die Polizei ermittelt wegen Mordes.

Die Fahne von Schweden. Das Land kämpft mit Bandenkriminalität.
von dpa

In Schweden ist ein 16-jähriger Junge erschossen worden. Er wurde am späten Dienstagabend leblos auf einem Radweg in der Kleinstadt Sandviken gefunden und in der Nacht im Krankenhaus für tot erklärt, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Mordermittlungen wurden eingeleitet, festgenommen wurde noch niemand. Sandviken liegt ungefähr 160 Kilometer nordwestlich von Stockholm.

Schweden hat seit längerem ein gehöriges Problem mit kriminellen Gangs und in dem Zuge insbesondere mit der Schusswaffenkriminalität. 2022 wurden in dem skandinavischen EU-Land bereits so viele Menschen erschossen wie noch nie innerhalb eines Jahres - der 16-Jährige ist das insgesamt mindestens 54. Todesopfer seit Jahresbeginn.

Der neue schwedische Regierungschef Ulf Kristersson hat versprochen, dem Kampf gegen schwere Kriminalität und Banden oberste Priorität einzuräumen. Es werde dafür neues Geld und neue Gesetze geben, kündigte er am Mittwochmorgen im Parlament in Stockholm an. Prävention solle Hand in Hand mit der Verbrechensbekämpfung gehen.


Bildnachweis: © Oliver Berg/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kakerlake nach Ex-Partner benennen - und verfüttern lassen
News aus der Welt

Wenn die Liebe gegangen ist und der Valentinstag kommt - ein Zoo in den USA bietet eine Art Ausweg aus diesem Dilemma. Wer mag, kann eine passende Grußkarte herunterladen oder gleich ein Video von der Fütterung erhalten.

weiterlesen...
Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt
News aus der Welt

Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kakerlake nach Ex-Partner benennen - und verfüttern lassen
News aus der Welt

Wenn die Liebe gegangen ist und der Valentinstag kommt - ein Zoo in den USA bietet eine Art Ausweg aus diesem Dilemma. Wer mag, kann eine passende Grußkarte herunterladen oder gleich ein Video von der Fütterung erhalten.

weiterlesen...
Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt
News aus der Welt

Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung.

weiterlesen...