9. Juli 2023 / News aus der Welt

Rettungseinsatz in Hamburg: 16-Jähriger in Elbe vermisst

Bei hochsommerlichen Temperaturen ein kühles Bad in der Elbe? Das ist kein wirklich guter Einfall. Ein 16-Jähriger tauchte unter - und nicht wieder auf. Die Suche nach ihm blieb bislang erfolglos.

Einsatzkräfte suchen in der Elbe nahe dem Falkensteiner Ufer nach dem vermissten Jugendlichen.
von dpa

Zahlreiche Einsatzkräfte haben am Sonntag in Hamburg mehrere Stunden lang einen vermissten 16-Jährigen in der Elbe gesucht - zunächst ohne Erfolg. «Mehrere Zeugen haben gesehen, dass er untergegangen ist und nicht wieder aufgetaucht ist», sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Ein Hubschrauber, zahlreiche Boote von Polizei und Feuerwehr, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Taucher und Notarzt waren demnach vor Ort. Die Rettungskräfte wurden laut Polizei um 15.53 Uhr alarmiert. Die Suche wurde nach Angaben des Lagedienstes der Polizei nach etwa drei Stunden gegen 19.00 Uhr abgebrochen. Es sei niemand gefunden worden. Ob am Montag weitergesucht wird, war am Abend unklar.

Der 16-Jährige sei am Falkensteiner Ufer zusammen mit einem Kumpel gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Ein Kriseninterventionsteam sei vor Ort. «Wir hatten zum Einsatzzeitpunkt ablaufend Wasser, jetzt hat die Tide gewechselt», sagte ein Einsatzleiter um kurz vor 18.00 Uhr. «Wir sind derzeit mit drei Tauchtrupps im Einsatz und suchen zusätzlich mit Sonargeräten.»

Wer bei hochsommerlichen Temperaturen in Hamburg nach Abkühlung sucht, sollte die Elbe besser meiden, warnt die Hamburger Umweltbehörde auf ihrer Website. Das Baden sei dort sehr gefährlich.


Bildnachweis: © Carola Große-Wilde/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

CSD soll Signal gegen «Rollback» queerer Rechte sein
News aus der Welt

Queerfeindliche Straftaten nehmen zu. Umso wichtiger ist es nach Einschätzung mehrerer prominenter Politiker, beim CSD Flagge zu zeigen.

weiterlesen...
CDU zu Protesten auf Mallorca: Urlauber sichern Jobs
News aus der Welt

Auf Mallorca ist der Unmut über Massentourismus bei einigen groß. Auch die deutsche Politik hat eine Meinung zu den Protesten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

CSD soll Signal gegen «Rollback» queerer Rechte sein
News aus der Welt

Queerfeindliche Straftaten nehmen zu. Umso wichtiger ist es nach Einschätzung mehrerer prominenter Politiker, beim CSD Flagge zu zeigen.

weiterlesen...
CDU zu Protesten auf Mallorca: Urlauber sichern Jobs
News aus der Welt

Auf Mallorca ist der Unmut über Massentourismus bei einigen groß. Auch die deutsche Politik hat eine Meinung zu den Protesten.

weiterlesen...