14. November 2022 / News aus der Welt

Pferd krank: Sankt Martin reitet in Essen auf Motorrad

Was macht man, wenn das Pferd für den Martinszug krank ist? In Essen wird auf ein «Ersatzpferd» umgesattelt. Die Alternative mit vier Rädern kam gut an.

Motorrad statt Pferd: In Essen hat ein Martinsdarsteller umgesattelt.
von dpa

Bei einem Martinszug in Essen ist der Martinsdarsteller am Montagabend mangels Pferd als Sozius auf einem schweren Motorrad durchs Viertel gezogen. Das Pferd sei krank geworden, Ersatz habe sich kurzfristig nicht besorgen lassen, sagte ein Sprecher der örtlichen Werbegemeinschaft. Da habe die Werbegemeinschaft auf das Motorrad als «Ersatzpferd» gesetzt.

Der Martin verteilte im Stadtteil Heisingen von der Sitzbank des Motorrads herunter Lutscher an Kinder. Probleme habe es nicht gegeben - das Pferd auf Rädern sei gut angekommen.


Picture credit: © Christoph Reichwein/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr als 8100 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
News aus der Welt

Nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet bleibt die Situation trotz anlaufender Hilfe dramatisch. Menschen frieren, die Zerstörungen werden sichtbarer, immer mehr Tote werden gezählt.

weiterlesen...
«Stimmen unter den Trümmern» - Kampf gegen die Zeit
News aus der Welt

Kälte, Regen, Schnee und große Zerstörung - die Retter in der Türkei und Syrien kämpfen mit widrigen Bedingungen. Ihnen läuft die Zeit davon. Die Menschen sind verzweifelt - und wütend.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mehr als 8100 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
News aus der Welt

Nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet bleibt die Situation trotz anlaufender Hilfe dramatisch. Menschen frieren, die Zerstörungen werden sichtbarer, immer mehr Tote werden gezählt.

weiterlesen...
«Stimmen unter den Trümmern» - Kampf gegen die Zeit
News aus der Welt

Kälte, Regen, Schnee und große Zerstörung - die Retter in der Türkei und Syrien kämpfen mit widrigen Bedingungen. Ihnen läuft die Zeit davon. Die Menschen sind verzweifelt - und wütend.

weiterlesen...