16. Juli 2022 / News aus der Welt

Pferd bricht bei Schützenumzug in Düsseldorf tot zusammen

Bei einem Umzug eines Schützenvereins in Düsseldorf ist ein Pferd zusammengebrochen und gestorben. Warum das Tier kollabiert ist noch unklar.

Feuerwehrmänner bereiten den Abtransport von dem toten Pferd auf der Königsallee vor.
von dpa

Bei einem Schützenumzug in Düsseldorf ist am Nachmittag ein Pferd tot zusammengebrochen. «Es gab ein großes Verkehrsaufkommen, weil das Tier abtransportiert werden musste», hieß es von der Polizei. Mehrere Straßen seien gesperrt worden.

Das Tier sei mit dem Kopf auf den Asphalt aufgeschlagen und gestorben, berichtete der Westdeutsche Rundfunk (WDR) online. Eine Tierärztin war der Polizei zufolge vor Ort. Das Pferd wurde mithilfe eines Feuerwehrkrans angehoben und in einen Container gelegt.


Bildnachweis: © David Young/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frost und Schnee zum Auftakt in die Adventszeit
News aus der Welt

Am Sonntag beginnt die Adventszeit - und das winterliche Wetter kehrt zum Wochenbeginn zurück. Auch mit Schnee ist zu rechnen. Davor bleibt es jedoch wechselhaft.

weiterlesen...
Ho Ho Ho- der Nikolaus ist auf dem Weg in die Löwen-Apotheke!
Für die ganze Familie

Stiefel abgeben und sich auf tolle Überraschungen freuen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frost und Schnee zum Auftakt in die Adventszeit
News aus der Welt

Am Sonntag beginnt die Adventszeit - und das winterliche Wetter kehrt zum Wochenbeginn zurück. Auch mit Schnee ist zu rechnen. Davor bleibt es jedoch wechselhaft.

weiterlesen...
Schweres Unwetter auf Insel Ischia - mehrere Vermisste
News aus der Welt

Schwere Unwetter haben auf der Urlaubsinsel Erdrutsche ausgelöst. Nach 13 Menschen wird noch gesucht. Für Boote und Hubschrauber ist es derweil schwierig, die Insel zu erreichen.

weiterlesen...