14. November 2021 / News aus der Welt

Mutmaßliches Autorennen in Aachen endet mit Unfall

Ein 18-Jähriger hat am späten Samstagabend die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Nach einem zweiten Fahrer wird gesucht.

Bei einem mutmaßlichen Rennen hat ein Autofahrer in Aachen einen Zusammenstoß verursacht, bei dem vier Menschen verletzt wurden.
von dpa

Bei einem mutmaßlichen Rennen hat ein Autofahrer in Aachen einen Zusammenstoß verursacht, bei dem vier Menschen verletzt wurden. Der 18-Jährige hatte am späten Samstagabend offenbar bei hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen verloren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

An einer Kreuzung prallte er in zwei unbeteiligte Autos, die an einer roten Ampel warteten. Zwei Beifahrerinnen im Alter von 55 und 58 Jahren erlitten schwere Verletzungen, Lebensgefahr bestand laut Polizeiangaben nicht.

Eine 53-Jährige sowie der 24 Jahre alte Beifahrer des Unfallverursachers wurden demnach leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 40.000 Euro.

Wie Zeugen angaben, waren der 18-Jährige sowie ein zweiter, unbekannter Fahrer schon vorher mit ihren Autos aufgefallen. Vor der Kreuzung sollen beide stark beschleunigt haben. Der Wagen sowie der Führerschein des 18-Jährigen wurden beschlagnahmt.

Die Polizei fahndet nach dem zweiten Fahrer, der nach dem Unfall von der Kreuzung flüchtete.


Bildnachweis: © ---/Polizei Aachen/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerwehr findet letztes Erdrutsch-Opfer auf Ischia
News aus der Welt

In der Nacht zum 26. November war es wegen starker Regenfälle auf der italienischen Mittelmeerinsel zu Überschwemmungen und Erdrutschen gekommen. Nun ist die letzte Vermisste gefunden worden.

weiterlesen...
Der Schmerz von Illerkirchberg
News aus der Welt

Fassungslosigkeit und Wut herrschen nach der tödlichen Gewalttat auf einem Schulweg in Illerkirchberg. Es wird viel geweint, getrauert - und angeklagt. Der Fall hat eine politische Dimension.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr findet letztes Erdrutsch-Opfer auf Ischia
News aus der Welt

In der Nacht zum 26. November war es wegen starker Regenfälle auf der italienischen Mittelmeerinsel zu Überschwemmungen und Erdrutschen gekommen. Nun ist die letzte Vermisste gefunden worden.

weiterlesen...
Der Schmerz von Illerkirchberg
News aus der Welt

Fassungslosigkeit und Wut herrschen nach der tödlichen Gewalttat auf einem Schulweg in Illerkirchberg. Es wird viel geweint, getrauert - und angeklagt. Der Fall hat eine politische Dimension.

weiterlesen...