21. April 2022 / News aus der Welt

Mike Tyson hat «Zwischenfall» auf Flug - virales Prügelvideo

Mike Tyson hat seit jeher den Ruf, sich nicht unter Kontrolle zu haben. In einem Boxkampf biss er seinem Gegner einst ein Stück vom Ohr ab. Hat Tyson nun einen Mann in einem Flugzeug geschlagen?

Ist die Wut mit ihm durchgegangen? Ex-Boxer Mike Tyson soll einen Mann im Flugzeug verprügelt haben.
von dpa

Box-Legende Mike Tyson hat anscheinend in einem Flugzeug einen Passagier verprügelt.

Ein Sprecher Tysons bestätigte der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage einen Konflikt in der Maschine: «Leider hatte Herr Tyson auf einem Flug einen Zwischenfall mit einem aggressiven Passagier, der anfing, ihn zu belästigen und eine Wasserflasche auf ihn warf, während er auf seinem Sitz saß.» Ein im Internet kursierendes Video bestätigte der Sprecher nicht direkt. 

Darin ist ein Mann zu sehen, der auf eine andere Person einprügelt. Nach Darstellung des Promi-Magazins «TMZ» handelte es sich um den 55-jährigen Tyson. Auch Fotos des angeblich Verprügelten mit roten Schlagspuren im Gesicht verbreiteten sich rasant im Netz.

Tyson hat seit Jahren das Image, sich nicht unter Kontrolle zu haben. Vor 25 Jahren biss er in einem Schwergewichtsboxkampf seinem Kontrahenten Evander Holyfield ein Stück vom Ohr ab.


Bildnachweis: © Willy Sanjuan/Invision/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Frieden mit Natur» - Start von Weltnaturgipfel in Kanada
News aus der Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Beerdigung nach tödlichem Angriff in Illerkirchberg
News aus der Welt

Zwei junge Mädchen sind auf dem Weg in die Schule schwer verletzt worden, eins von ihnen starb. Es soll nach Stichverletzungen verblutet sein, wie die Obduktion ergab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

«Frieden mit Natur» - Start von Weltnaturgipfel in Kanada
News aus der Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Beerdigung nach tödlichem Angriff in Illerkirchberg
News aus der Welt

Zwei junge Mädchen sind auf dem Weg in die Schule schwer verletzt worden, eins von ihnen starb. Es soll nach Stichverletzungen verblutet sein, wie die Obduktion ergab.

weiterlesen...