25. Januar 2022 / News aus der Welt

Mehrere Tote bei Feuer in einem indonesischen Club

Erst ein gewalttätiger Streit zwischen Jugendlichen dann ein Brandausbruch. In einem Nachtclub in der indonesischen Stadt Sorong sterben 19 Menschen.

Der völlig ausgebrannte Nachtclubs in Sorong in der Provinz West Papua.
von dpa

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung in einem indonesischen Nachtclub und einem anschließenden Feuer sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen.

Der aus dem Ruder gelaufene Disput zwischen zwei Gruppen Jugendlicher habe sich in der Nacht im Double O Club in der Stadt Sorong in der Provinz Westpapua ereignet, berichtete ein lokaler Fernsehsender. Eines der Opfer sei bereits vor dem Ausbruch des Brandes tot gewesen, berichtete TvOneNews.

Sechs der Opfer seien Mitarbeiter des Clubs gewesen, hieß es weiter. Auf Videoaufnahmen war zu sehen, wie das Gebäude völlig ausbrannte. Auch mehrere Fahrzeuge gingen in Flammen auf. Was den Streit auslöste und warum er eskalierte, war zunächst unklar.


Bildnachweis: © Str/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Eine Tragödie»: Fünf Tote nach Unwettern in Ischia
News aus der Welt

Ein heftiges Unwetter hat auf der italienischen Urlaubsinsel Ischia schwere Schäden angerichtet. Rettungskräfte entdeckten bislang drei Leichen. Und neun Menschen gelten weiterhin als vermisst.

weiterlesen...
Brutaler Räuber greift Glühweinstandbetreiber an
News aus der Welt

Ein 37-Jähriger will die Tageseinnahmen eines Glühweinstands rauben - und greift den Betreiber an. Passanten werden auf die Situation aufmerksam. Kurz darauf wird der Mann festgenommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

«Eine Tragödie»: Fünf Tote nach Unwettern in Ischia
News aus der Welt

Ein heftiges Unwetter hat auf der italienischen Urlaubsinsel Ischia schwere Schäden angerichtet. Rettungskräfte entdeckten bislang drei Leichen. Und neun Menschen gelten weiterhin als vermisst.

weiterlesen...
Brutaler Räuber greift Glühweinstandbetreiber an
News aus der Welt

Ein 37-Jähriger will die Tageseinnahmen eines Glühweinstands rauben - und greift den Betreiber an. Passanten werden auf die Situation aufmerksam. Kurz darauf wird der Mann festgenommen.

weiterlesen...