14. April 2024 / News aus der Welt

Mann in Sankt Ingbert von Wildschwein angegriffen

Wildschweine verirren sich im Saarland in die Innenstadt von Sankt Ingbert - ein 27-Jähriger wird nach eigener Aussage in den Oberschenkel gebissen. Als die Polizei die Tiere sucht, sind sie weg.

Die Polizei sucht mindestens sechs Wildschweine in Sankt Ingbert.
von dpa

Ein 27-jähriger Mann soll in der Innenstadt von Sankt Ingbert von einem Wildschwein angegriffen und leicht verletzt worden sein. Das Tier habe den Mann nach eigener Aussage in den Oberschenkel gebissen, teilte die Polizei mit. Der 27-Jährige habe sich anschließend in ein Krankenhaus begeben und sei noch am selben Tag wieder entlassen worden.

Bei der Polizei seien zahlreiche Meldungen über Sichtungen von Wildschweinen eingegangen. Die Beamten hätten den kompletten Innenstadtbereich abgesucht, aber keine Wildschweine mehr vorgefunden. Die Polizei ging zwischenzeitlich von mindestens sechs Tieren aus.


Bildnachweis: © Soeren Stache/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Halterin in London von eigenen Hunden totgebissen
News aus der Welt

Nach dem deutlichen Anstieg von Hundeattacken ist die Haltung von Xl Bullys in Großbritannien nur noch unter strikten Auflagen erlaubt. Jetzt gibt es wieder einen tödlichen Vorfall.

weiterlesen...
Prozess wegen Gefangenenbefreiung beginnt
News aus der Welt

Ein Häftling aus Mannheim nutzt einen Arztbesuch in Ludwigshafen zur Flucht. Hilfe kommt wohl von einem Komplizen und einer damaligen JVA-Mitarbeiterin. Beide sagen zu Prozessbeginn aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Halterin in London von eigenen Hunden totgebissen
News aus der Welt

Nach dem deutlichen Anstieg von Hundeattacken ist die Haltung von Xl Bullys in Großbritannien nur noch unter strikten Auflagen erlaubt. Jetzt gibt es wieder einen tödlichen Vorfall.

weiterlesen...
Prozess wegen Gefangenenbefreiung beginnt
News aus der Welt

Ein Häftling aus Mannheim nutzt einen Arztbesuch in Ludwigshafen zur Flucht. Hilfe kommt wohl von einem Komplizen und einer damaligen JVA-Mitarbeiterin. Beide sagen zu Prozessbeginn aus.

weiterlesen...