1. November 2021 / News aus der Welt

Mann gibt Kindern an Halloween Cannabis

Das war ein ganz übler Streich: Drei Kinder bekamen an Halloween von einem Mann in Magdeburg Drogen. Und riefen sofort die Polizei.

An Halloween können üble Sachen passieren. In Magdeburg jubelte ein Mann Kindern Cannabis unter.
von dpa

An Halloween hat ein Mann an seiner Wohnungstür Kindern Drogen übergeben. Am Sonntagabend hatten die drei Kinder im Alter von elf und zwölf Jahren in Magdeburg bei dem 49-Jährigen geklingelt und nach Süßigkeiten gefragt.

Der Mann reichte ihnen daraufhin eine Tüte mit Betäubungsmitteln, wie die Polizei am Montag mitteilte. Laut einer Sprecherin hat es sich um Cannabis gehandelt.

Die Kinder riefen sofort die Polizei an. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten weitere Drogen. Sie nahmen den Mann, der Alkohol getrunken hatte, vorläufig fest. Die Kinder übergaben sie an die Erziehungsberechtigten. Die Ermittlungen laufen.


Bildnachweis: © picture alliance / dpa/Archivbild
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mann stirbt bei Kollision mit Falschfahrer auf A94
News aus der Welt

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt.

weiterlesen...
Bewegender Trauergottesdienst für Opfer der Zugattacke
News aus der Welt

In Neumünster gedenken Hunderte Menschen der Opfer des tödlichen Messerangriffs in einem Regionalzug. Unterdessen wird bekannt, dass sich der mutmaßliche Angreifer mit Anis Amri verglichen haben soll.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mann stirbt bei Kollision mit Falschfahrer auf A94
News aus der Welt

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt.

weiterlesen...
Bewegender Trauergottesdienst für Opfer der Zugattacke
News aus der Welt

In Neumünster gedenken Hunderte Menschen der Opfer des tödlichen Messerangriffs in einem Regionalzug. Unterdessen wird bekannt, dass sich der mutmaßliche Angreifer mit Anis Amri verglichen haben soll.

weiterlesen...