14. August 2022 / News aus der Welt

Mann fährt in Absperrung bei US-Kapitol und erschießt sich

Es war 4.00 Uhr morgens, als das Auto in die Absperrung kracht. Der Fahrer steigt aus, dann fallen Schüsse.

Das Kapitol in Washington.
von dpa

Ein Mann ist mit seinem Fahrzeug in eine Absperrung nahe dem US-Kapitol gefahren und hat anschließend das Feuer eröffnet. Niemand sei bei dem Vorfall am Sonntagmorgen verletzt worden, der Mann habe sich schließlich selbst erschossen, teilte die Kapitolpolizei mit.

Der Mann sei gegen 4.00 Uhr morgens mit dem Auto in die Absperrung gefahren und dann ausgestiegen - daraufhin sei das Fahrzeug in Flammen aufgegangen.

Anschließend habe er mehrere Schüsse in die Luft abgefeuert. Als die Polizei sich dem Tatort genähert habe, habe der Mann sich selbst getötet, hieß es weiter. Das Motiv des Mannes war zunächst unklar. Derzeit sehe es nicht so aus, als habe es der Mann auf die Mitglieder des Kongresses abgesehen gehabt, so die Kapitolpolizei. Diese haben aktuell Sitzungspause. Ersten Erkenntnissen nach habe auch die Polizei nicht geschossen.

Rund um das Kapitol wurde nach dem Sturm auf das Gebäude am 6. Januar 2021 vorübergehend ein Zaun aufgebaut. Der Zaun ist aber mittlerweile wieder abgebaut worden. Der Sender CNN berichtete am Wochenende außerdem von einer noch «nie dagewesenen» Anzahl an Drohungen gegen Mitarbeiter und Eigentum der Bundespolizei FBI nach der Durchsuchung des Anwesens von Ex-Präsident Donald Trump am vergangenen Montag.


Bildnachweis: © Susan Walsh/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
News aus der Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...
Drei Frauen in Wiener Bordell getötet
News aus der Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Kurz darauf bietet sich den Ermittlern ein grausamer Anblick. Ein Verdächtiger ist schnell gefasst, das Motiv unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
News aus der Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...
Drei Frauen in Wiener Bordell getötet
News aus der Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Kurz darauf bietet sich den Ermittlern ein grausamer Anblick. Ein Verdächtiger ist schnell gefasst, das Motiv unklar.

weiterlesen...