11. Dezember 2022 / News aus der Welt

Mann erschießt drei Frauen bei Anwohner-Versammlung

Nach einem Streit bei einer Versammlung in einer Bar in Rom eröffnet ein Mann das Feuer. Es gibt Verletzte und drei Tote.

Italienische Carabinieri patrouillieren in Rom vor einer Bar, in der mehrere Menschen starben.
von dpa

Ein Mann hat in einer Bar in Rom drei Frauen erschossen und vier Menschen verletzt - einige von ihnen schwer. Der 57-Jährige eröffnete am Sonntagmorgen bei der Versammlung von Bewohnern eines Wohnhauses das Feuer, nachdem es zu einem Streit gekommen war. Er wurde von Anwesenden überwältigt und den Carabinieri übergeben.

Wie Augenzeugen in italienischen Medien erzählten, habe der Mann - selbst ein Hausbewohner - früher bereits Drohungen ausgesprochen. Am Sonntagmorgen sei es ihm dann gelungen, eine Pistole von einem Schießplatz zu entwenden, die er für die Tat benutzte. Bürgermeister Roberto Gualtieri schrieb bei Twitter von einem «sehr schweren Vorfall der Gewalt» und sprach den Angehörigen sein Mitgefühl aus.


Bildnachweis: © Gregorio Borgia/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tevex Logistics setzt auf E-Sattelzugmaschine mit Stern
Partner News

Absichtserklärung für Bestellung über 50 eActros LongHaul

weiterlesen...

Neueste Artikel

KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
News aus der Welt

Der Text-Roboter ChatGPT verblüfft mit seinen geschliffenen Dialogen und löst einen großen Hype um das Thema künstliche Intelligenz aus. Wissenschaftler warnen aber vor Datenschutzlöchern und mehr.

weiterlesen...
18-Jährige vergewaltigt: Urteil gegen Bruder erwartet
News aus der Welt

Es sind schwere Vorwürfe: Ein 21-Jähriger soll seine Schwester zum Inzest gezwungen haben. Über Monate sperrt er sie laut Anklage ein und schlägt sie fast täglich. Nun wird das Urteil erwartet.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
News aus der Welt

Der Text-Roboter ChatGPT verblüfft mit seinen geschliffenen Dialogen und löst einen großen Hype um das Thema künstliche Intelligenz aus. Wissenschaftler warnen aber vor Datenschutzlöchern und mehr.

weiterlesen...
18-Jährige vergewaltigt: Urteil gegen Bruder erwartet
News aus der Welt

Es sind schwere Vorwürfe: Ein 21-Jähriger soll seine Schwester zum Inzest gezwungen haben. Über Monate sperrt er sie laut Anklage ein und schlägt sie fast täglich. Nun wird das Urteil erwartet.

weiterlesen...