13. Oktober 2022 / News aus der Welt

Knatsch um Kronjuwel Kohinoor: Palast soll entscheiden

Wird der Diamant Kohinoor bei der Krönung von König Charles III. eingesetzt? Viele Inder fordern in sozialen Medien seine Rückkehr nach Indien. Was tun?

Charles III. verliest im Mai die Rede der Königin zur Eröffnung der neuen Sitzungsperiode des Parlaments im House of Lords - neben ihm liegt die Imperial State Crown auf einem Kissen.
von dpa

Im Streit um die Verwendung des aus Indien stammenden Diamanten Kohinoor bei der Krönung von König Charles III. und seiner Frau Camilla sieht die britische Regierung die Entscheidung beim Buckingham-Palast. «Der Palast ist sehr gut darin, die öffentliche und auch die internationale Stimmung einzuschätzen». sagte der britische Außenminister James Cleverly am Donnerstag dem Sender Sky News.

Der weltberühmte hochkarätige Diamant ist Teil der Krönungskrone von Queen Mum, der Mutter von Queen Elizabeth. Er stammt aus der ehemaligen britischen Kolonie Indien, wo er im 19. Jahrhundert in den Besitz der Britischen Ostindien-Kompanie gelangte.

Im Tower zu besichtigen

Wie die britische Zeitung «The Telegraph» berichtete, stieß die Aussicht, Camilla könne die Krone mitsamt Kohinoor bei der geplanten Krönung am 6. Mai 2023 aufgesetzt bekommen, in Indien nicht auf Begeisterung. Das könne schmerzhafte Erinnerungen an die Kolonialzeit wecken und die Menschen könnten sich in die Tage des Empires zurückversetzt fühlen, warnte demnach ein Sprecher der indischen Regierungspartei BJP. Der «Telegraph» zitierte zudem Palastkreise, wonach die Verwendung des Diamanten oder der gesamten Krone geprüft werde.

Die Krone kann als Teil der Kronjuwelen im Londoner Tower besichtigt werden. Bereits kurz nach dem Tod von Queen Elizabeth II. forderten viele Inder in sozialen Medien die Rückkehr des Kohinoor-Diamanten, dessen Name «Berg des Lichts» bedeutet, in seine indische Heimat.

Für die Regierung in London ist die Angelegenheit heikel: Sie bemüht sich derzeit darum, ein Handelsabkommen mit Indien unter Dach und Fach zu bringen und will daher Neu Delhi keinesfalls verärgern.


Bildnachweis: © Dan Kitwood/Pool Getty via AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tötete ein Soldat vier Menschen? Die Aufarbeitung dauert an
News aus der Welt

In der Nacht zu Freitag fallen in zwei niedersächsischen Gemeinden Schüsse. Vier Menschen sind tot, darunter ein Kind. Die Ermittler verdächtigen einen Bundeswehrsoldaten.

weiterlesen...
«Bahnbrechende Einblicke»: Einzelner Orca tötet Weißen Hai
News aus der Welt

Gewöhnlich jagen Orcas im Rudel, um mächtige Weiße Haie zu erlegen. Nun haben Forscher zum ersten Mal gesehen, wie ein einzelner Orca einen Weißen Hai getötet hat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tötete ein Soldat vier Menschen? Die Aufarbeitung dauert an
News aus der Welt

In der Nacht zu Freitag fallen in zwei niedersächsischen Gemeinden Schüsse. Vier Menschen sind tot, darunter ein Kind. Die Ermittler verdächtigen einen Bundeswehrsoldaten.

weiterlesen...
«Bahnbrechende Einblicke»: Einzelner Orca tötet Weißen Hai
News aus der Welt

Gewöhnlich jagen Orcas im Rudel, um mächtige Weiße Haie zu erlegen. Nun haben Forscher zum ersten Mal gesehen, wie ein einzelner Orca einen Weißen Hai getötet hat.

weiterlesen...