11. Oktober 2022 / News aus der Welt

Kipplaster bleibt mit Ladefläche an Brücke hängen

Zum Glück war er nur langsam unterwegs: Auf der A73 klebte ein LKW mit der Ladefläche an einer Brücke.

Der Laster auf der A 73 bei Strullendorf (Landkreis Bamberg) mit ausgefahrener Ladefläche.
von dpa

Ein Kipplaster ist mit ausgefahrener Ladefläche an einer Brücke auf der Autobahn 73 in Oberfranken hängengeblieben. Die Vorderreifen und das Fahrerhaus schwebten dabei frei in der Luft, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der 61-jährige Fahrer hatte demnach am Montag eine Ladung für eine Baustelle auf der A 73 bei Strullendorf (Landkreis Bamberg) ausgekippt. Ob er danach vergessen hatte, die Ladefläche wieder einzufahren oder einen Hebel falsch betätigte, war zunächst unklar.

Beim Wiederauffahren auf die Autobahn blieb er schon nach wenigen Metern in der Brücke stecken, wie ein Polizeisprecher sagte. Er sei langsam unterwegs gewesen, weitere Fahrzeuge hätten sich nicht hinter ihm befunden. Am Kipplaster entstand ein Schaden von 25 000 Euro. Der Schaden an der Brücke konnte noch nicht beziffert werden. Sechs schaulustige Verkehrsteilnehmer erhielten Bußgelder, weil sie die Szene fotografierten und filmten.


Bildnachweis: © Polizei/Verkehrspolizei Bamberg/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Forscher erwarten Zunahme von Kriebelmücken in Deutschland
News aus der Welt

Stiche von Kriebelmücken tun weh - und können gefährlich für Mensch und Tier sein. Forschende warnen nun vor einer Zunahme der Insekten.

weiterlesen...
Brustkrebs-Früherkennung künftig bis 75 Jahre
News aus der Welt

Auch Frauen höheren Alters können nun zum Brustkrebs-Screening. Die Umweltministerin hofft, dass sie dies auch zahlreich tun.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Forscher erwarten Zunahme von Kriebelmücken in Deutschland
News aus der Welt

Stiche von Kriebelmücken tun weh - und können gefährlich für Mensch und Tier sein. Forschende warnen nun vor einer Zunahme der Insekten.

weiterlesen...
Brustkrebs-Früherkennung künftig bis 75 Jahre
News aus der Welt

Auch Frauen höheren Alters können nun zum Brustkrebs-Screening. Die Umweltministerin hofft, dass sie dies auch zahlreich tun.

weiterlesen...