25. Mai 2023 / News aus der Welt

Hamburger Luxushotel verkauft Inventar

Einst stiegen im Hamburger Levantehaus Weltstars ab. Nach der Schließung des Luxushotels 2022 muss jetzt alles raus. Mancher Schnäppchenjäger reist direkt mit großem Anhänger an.

Kleiderbügel, Nachttischlampen, Tresore: Die Liste der Verkaufsgegenstände in Hamburgs ehemaligen Luxushotel Park Hyatt ist lang.
von dpa

Die Rolling Stones, Phil Collins oder Lady Gaga: Die Liste der Prominenten, die einst im Luxushotel im Hamburger Levantehaus abstiegen, ist lang. Da das Park Hyatt Hotel Ende 2022 geschlossen wurde, stehen nun bis Ende Juni sämtliche Möbel und Dekogegenstände aus 280 Gästezimmern und Suiten, Restaurant, Weinbar, Lounges, Lobby, Bibliothek und Büro zum Verkauf.

Das beginnt bei den Kleiderbügeln, geht über Nachttischlampen, Sessel, Sofas und Stühle bis hin zu Boxspringbetten, Tresoren und Bügelbrettern mit Bügeleisen.

Am ersten Verkaufstag im Hotel am Donnerstag kamen viele Menschen in die Hotellobby und griffen auch bei etlichen Schnäppchen beherzt zu. Teilweise reisten sie dabei mit großen Anhängern an und trugen Matratzen und Lounge-Möbel zur ihren Fahrzeugen.


Bildnachweis: © Christian Charisius/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

GET HARDER to GET BETTER
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Personaltraining in Rheda-Wiedenbrück: individuell, motivierend, zeitsparend & nachhaltig

weiterlesen...
Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hype um Abnehmspritzen - Warnung vor falschen Vorstellungen
News aus der Welt

Mit ihrem Gewicht kämpfen viele Menschen. Medikamente, die nach einfacher Abhilfe klingen, sind entsprechend gefragt. Wundermittel gibt es bisher aber nicht, stellen Fachleute klar.

weiterlesen...
Spätsommer 2023 lässt Zahl der Badetoten steigen
News aus der Welt

Bis zum vergangenen Sommer ertranken zwar viele Menschen bei Badeunfällen in Deutschland, aber es waren deutlich weniger als ein Jahr zuvor. Doch dann stiegen die Zahlen - dafür gibt es einen Grund.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hype um Abnehmspritzen - Warnung vor falschen Vorstellungen
News aus der Welt

Mit ihrem Gewicht kämpfen viele Menschen. Medikamente, die nach einfacher Abhilfe klingen, sind entsprechend gefragt. Wundermittel gibt es bisher aber nicht, stellen Fachleute klar.

weiterlesen...
Spätsommer 2023 lässt Zahl der Badetoten steigen
News aus der Welt

Bis zum vergangenen Sommer ertranken zwar viele Menschen bei Badeunfällen in Deutschland, aber es waren deutlich weniger als ein Jahr zuvor. Doch dann stiegen die Zahlen - dafür gibt es einen Grund.

weiterlesen...