8. April 2023 / News aus der Welt

Getöteter Taxifahrer: Verdächtiger in U-Haft

Ein Taxifahrer wird im Berliner Villenviertel Grunewald so schwer verletzt, dass er später im Krankenhaus stirbt. Zwei Tage später gibt es einen Ermittlungserfolg.

Im Fall des tödlichen Angriffs auf einen Taxifahrer in Berlin-Grunewald hat die Mordkommission einen Ermittlungserfolg.
von dpa

Im Fall des in Berlin-Grunewald tödlich verletzten Taxifahrers sitzt ein Tatverdächtiger in U-Haft. Er sei festgenommen worden, sagte eine Sprecherin der Berliner Generalstaatsanwaltschaft am Abend. Sie bestätigte einen Bericht der «B.Z.». Weitere Informationen - etwa zur Identität des Mannes oder zu den Umständen der Festnahme - gaben die Ermittler noch nicht preis.

Ein Passant hatte den 49-jährigen Taxifahrer am Donnerstagmorgen gefunden, wie eine Polizeisprecherin mitgeteilt hatte. Trotz erster Rettungsversuche durch Zeugen vor Ort sei der Mann später in einem Krankenhaus gestorben. Der oder die Täter seien geflüchtet, hatte die Polizei mitgeteilt. Die Hintergründe der Tat seien unklar. Eine Mordkommission hatte die Ermittlungen übernommen.

Grunewald ist ein Ortsteil im Südwesten Berlins und ein Waldgebiet mit Seen. Bekannt ist die Gegend für prunkvolle Villen und teils prominente Bewohner.


Bildnachweis: © Fabian Sommer/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Am 02.03.2024 öffnet Prophete seine Tore und bietet unglaubliche Preise & Rabatte!
Veranstaltungstipp

Der Werksverkauf in Rheda-Wiedenbrück von 09:00 Uhr -15:00 Uhr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kleinflugzeug stürzt bei Nashville ab
News aus der Welt

Im Süden der USA stürzt ein Kleinflugzeug auf eine Wiese. Es gibt mindestens fünf Tote. Die Polizei spricht trotzdem von Glück im Unglück.

weiterlesen...
Viele Fragen nach Großeinsatz in Aachener Krankenhaus
News aus der Welt

Die 65-jährige, die mit einer Schreckschusswaffe in das Aachener Luisenhospital eindrang und einen Großeinsatz auslöste, ist außer Lebensgefahr. Was brachte die Frau zu ihrem Verhalten?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kleinflugzeug stürzt bei Nashville ab
News aus der Welt

Im Süden der USA stürzt ein Kleinflugzeug auf eine Wiese. Es gibt mindestens fünf Tote. Die Polizei spricht trotzdem von Glück im Unglück.

weiterlesen...
Viele Fragen nach Großeinsatz in Aachener Krankenhaus
News aus der Welt

Die 65-jährige, die mit einer Schreckschusswaffe in das Aachener Luisenhospital eindrang und einen Großeinsatz auslöste, ist außer Lebensgefahr. Was brachte die Frau zu ihrem Verhalten?

weiterlesen...