11. Dezember 2022 / News aus der Welt

Frau bringt im Flugzeug Baby zur Welt

Freudige Überraschung hoch über den Wolken: In einem Flugzeug der KLM bringt eine junge Frau ein Kind zur Welt. Beiden geht es gut.

In eimen Flugzeug der KLM brachte eine Frau ein Kind zur Welt (Archivbild).
von dpa

Während eines KLM-Flugs von Ecuador nach Amsterdam hat eine junge Frau unverhofft ein Baby zur Welt gebracht. Einige Stunden vor der Landung hatte die Frau Schmerzen im Bauch und ging auf die Toilette. Dort gebar sie nach kurzen Wehen das Kind, teilte die Klinik Spaarnse Gasthuis in Haarlem mit, in die Mutter und Sohn nach der Landung gebracht wurden.

Die junge Frau wusste nach eigenen Worten gar nicht, dass sie schwanger ist und war von der Geburt tüchtig überrascht. Die Airline bestätigte der Nachrichtenagentur ANP den ungewöhnlichen Vorfall über den Wolken.

Im Flugzeug befanden sich zwei Ärzte und eine Krankenschwester aus Österreich, die nach der Geburt Hilfe leisten konnten. Nach einem der Helfer benannte die Mutter nach Angaben der Klinik ihren Sohn: Maximilian. Beiden gehe es gut, berichtete das Krankenhaus, das auch für die nötigen Papiere sorgte, damit die Mutter wie ursprünglich geplant und nun zusammen mit ihrem Kind nach Madrid weiterreisen kann.


Bildnachweis: © Toussaint Kluiters/ANP FILE/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tötete ein Soldat vier Menschen? Die Aufarbeitung läuft
News aus der Welt

In der Nacht zu Freitag fallen in zwei niedersächsischen Gemeinden Schüsse. Vier Menschen sind tot, darunter ein Kind. Die Ermittler verdächtigen einen Bundeswehrsoldaten.

weiterlesen...
Mann in Stockholm erschossen - Verdacht auf Bandengewalt
News aus der Welt

Schwden kämpft seit Jahren gegen die organisierte Kriminalität. Nach Schätzungen der Polizei haben Tausende Verbindungen zu kriminellen Netzwerken.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tötete ein Soldat vier Menschen? Die Aufarbeitung läuft
News aus der Welt

In der Nacht zu Freitag fallen in zwei niedersächsischen Gemeinden Schüsse. Vier Menschen sind tot, darunter ein Kind. Die Ermittler verdächtigen einen Bundeswehrsoldaten.

weiterlesen...
Mann in Stockholm erschossen - Verdacht auf Bandengewalt
News aus der Welt

Schwden kämpft seit Jahren gegen die organisierte Kriminalität. Nach Schätzungen der Polizei haben Tausende Verbindungen zu kriminellen Netzwerken.

weiterlesen...