11. Februar 2022 / News aus der Welt

Feuerwehreinsatz wegen lauten Schnarchens in Dresden

Die Nachbarn haben sich große Sorgen gemacht um einen Mann. Sie riefen nach Hilfe. Das hätten sie nicht tun müssen - alles nur ein Missverständnis.

Die Feuerwehr im Einsatz.
von dpa

Das laute Schnarchen eines Mannes hat in der Nacht zum Freitag einen Feuerwehreinsatz in Dresden ausgelöst. Über den Notruf wurde der Einsatzzentrale ein Mann in Gefahr gemeldet, wie die Feuerwehr mitteilte.

Demnach sei der Betroffene Epileptiker und man höre nur sehr lautes Schnarchen.

Mithilfe von Spezialwerkzeug gelang es den Einsatzkräften, die Wohnung der betroffenen Person zu betreten. Dort fanden sie einen ruhig schlafenden Mann, der sich zu keiner Zeit in Gefahr befunden hatte. Durch den Lärm im Treppenhaus vermuteten einige Nachbarn allerdings einen Einbruch und riefen wiederum die Polizei. Das Missverständnis konnte schnell geklärt werden.


Bildnachweis: © Paul Zinken/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Building Bridges
Good Vibes

Schüleraustausch USA-Deutschland

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lkw-Fahrer (m/w/d) aus OWL gesucht!
Job der Woche

Zusammen mit SDS Transport & Logistik Karriere machen

weiterlesen...
Bis zu minus zehn Grad - frostige Nächte erwartet
News aus der Welt

Der Winter hält Einzug in Deutschland. Vor allem die Nächte werden eisig kalt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bis zu minus zehn Grad - frostige Nächte erwartet
News aus der Welt

Der Winter hält Einzug in Deutschland. Vor allem die Nächte werden eisig kalt.

weiterlesen...
Mindestens neun Tote nach Grubenunglück auf Sumatra
News aus der Welt

Es ist nicht das erste Unglück dieser Art in der Bergbauregion auf der Insel Sumatra. Auch diesmal gibt es Todesopfer und Verletzte.

weiterlesen...