22. August 2023 / News aus der Welt

Erhebliche Verluste bei niedersächsischen Mooren

Nirgends in Deutschland gibt es so viele Moore wie in Niedersachsen. Doch der Verlust von Moorflächen ist wohl schlimmer als befürchtet. Dabei spielen nasse Moore eine wichtige Rolle im Klimaschutz.

Das Hochmoorschutz-Projekt des Landes Niedersachsen «Hannoversche Moorgeest» im Naturschutzgebiet Bissendorfer Moor.
von dpa

Die Auswirkungen des Klimawandels machen den Mooren in Niedersachsen zunehmend zu schaffen. Nach ersten Ergebnissen einer Studie des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz ist der Verlust von Mooren und Torfkörpern größer als gedacht. Grund sei insbesondere die Trockenheit der vergangenen Jahre.

Nur fünf Prozent der Moorflächen sind nach Schätzungen der Organisation BUND Niedersachsen momentan intakt. Die Umweltorganisation fordert verbindliche Fristen, Mittel und mehr Personal für den Schutz der Moore.

Die «Potenzialstudie Moore in Niedersachsen» soll eine Grundlage für zielgerichtete Schutzmaßnahmen schaffen. Ein Beispiel für eine schon laufende Wiedervernässung sind Flächen in der Hannoverschen Moorgeest. Dort werden unter anderem Entwässerungsgräben verschlossen und Dämme gebaut. «Auf diesen Flächen verzeichnen wir schon jetzt deutlich höhere Wasserstände», teilte die Projektleiterin Susanne Brosch vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz mit.

Moore speichern große Mengen des Klimagases Kohlendioxid und spielen deshalb eine wichtige Rolle beim Klimaschutz. Diese Speicherfunktion erfüllen sie aber nur, wenn sie nass sind - trockengelegte und trockengefallene Moore geben sehr viel Kohlendioxid an die Atmosphäre ab.

Niedersachsen ist das Bundesland mit dem größten Mooranteil: 14 Prozent der Landesfläche. Rund 11 000 Hektar Moorfläche wurden oder werden laut Ministerium wiedervernässt. Hinzu kommen den Angaben nach noch etwa 21 000 Hektar ehemalige Torfabbauflächen, die seit 1945 wiedervernässt wurden oder noch wiederzuvernässen sind.


Bildnachweis: © picture alliance / dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ein Beispiel für regionale Verbundenheit und Corporate Fashion
Lokalpioniere

Lokalpioniere und Seidensticker stehen für Ostwestfalen

weiterlesen...
Elfjährige Touristin stirbt bei Balkonsturz auf Mallorca
News aus der Welt

Für eine Familie aus Irland endet der Sommerurlaub in Spanien mit einer Tragödie. Es handelt sich nach Erkenntnissen der Behörden um einen Unfall, aber die Polizei nimmt trotzdem Ermittlungen auf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Elfjährige Touristin stirbt bei Balkonsturz auf Mallorca
News aus der Welt

Für eine Familie aus Irland endet der Sommerurlaub in Spanien mit einer Tragödie. Es handelt sich nach Erkenntnissen der Behörden um einen Unfall, aber die Polizei nimmt trotzdem Ermittlungen auf.

weiterlesen...
Riese Ramses - Hund aus Zossen ist rekordverdächtig groß
News aus der Welt

In seiner Heimatstadt Zossen ist normales Gassigehen mit Hund Ramses kaum möglich. Das riesige Tier zieht alle Blicke auf sich. Sein Besitzer hat nun große Pläne mit seiner Dogge.

weiterlesen...