27. Mai 2022 / News aus der Welt

Entwarnung nach Waffen-Alarm an Schule

Am Mittwoch mussten rund 800 Schüler stundenlang in ihren Klassenzimmern ausharren. Ein Jugendlicher soll mit einer Waffe hantiert haben.

Der Polizeieinsatz in der Nähe der Schule in Disnlaken am Mittwoch.
von dpa

Nach einem Großeinsatz der Polizei an einer Dinslakener Gesamtschule vom Mittwoch haben die Ermittler Entwarnung gegeben. Es habe keine Gefahr bestanden, niemand sei bedroht worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Bei der Waffe handele es sich um eine Schreckschusspistole. Drei vorläufig festgenommene junge Männer - zwei 16-jährige Schüler der Schule und ein 19-Jähriger - seien wieder auf freiem Fuß. Der 19-Jährige habe sich am Donnerstag bei der Polizei gemeldet und die Beamten zu der Waffe geführt, die er vergraben hatte, so die Mitteilung.

Laut Polizei hatte ein Mitarbeiter der Gesamtschule am Niederrhein am Mittwochmittag in einem Kellerraum einen Jugendlichen gesehen, der eine Schusswaffe in der Hand gehalten haben soll. Als der Jugendliche den Mitarbeiter bemerkt habe, sei er geflohen. Die Schule war abgesperrt und durchsucht worden. Rund 800 Schüler und ihre Lehrkräfte mussten stundenlang in ihren Klassenzimmern warten und konnten die Schule erst am Abend unter Polizeibegleitung verlassen. Der Vorfall werde zusammen mit der Schulleitung weiter aufgearbeitet, hieß es in der Mitteilung.


Bildnachweis: © Erwin Pottgießer/TNN/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aktion Radschlag: Kooperative Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg
Polizeimeldung

Verkehr, Einsatz Aktion Radschlag: Kooperative Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg Im Rahmen der...

weiterlesen...
Behörde klärt Spargel-Aprilscherz nach vier Jahren auf
News aus der Welt

Manchmal dauert es länger. Das Bundeszentrum für Ernährung hat jetzt einen Vorgang aus dem Jahr 2020 hervorgeholt und informiert: Was Erdbeeren plus Spargel doch nicht können.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Behörde klärt Spargel-Aprilscherz nach vier Jahren auf
News aus der Welt

Manchmal dauert es länger. Das Bundeszentrum für Ernährung hat jetzt einen Vorgang aus dem Jahr 2020 hervorgeholt und informiert: Was Erdbeeren plus Spargel doch nicht können.

weiterlesen...
Mit Sneakern und Jogginghose - Zwei Bergsteiger gerettet
News aus der Welt

Zwei Männer aus den Niederlanden sind bei winterlichen Wetterbedingungen auf dem Weg zur Zgspitze. Die Bergwacht bringt die beiden mit dem Hubschrauber wieder ins Tal zurück.

weiterlesen...