13. September 2022 / News aus der Welt

Tödliche Schüsse in Offenbach: Noch keine Hinweise auf Täter

Ein noch unbekannter Mann geht in Offenbach in eine Bar und schießt gezielt auf eine Gruppe von Menschen. Die Bilanz: ein Toter und ein Schwerverletzter. Die Fahndung nach dem Täter dauert an.

Die Spurensicherung im Einsatz.
von dpa

Nach den tödlichen Schüssen in einer Bar in der Offenbacher Innenstadt sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Es gebe noch keine neuen Erkenntnisse, sagte eine Polizeisprecherin in Offenbach.

Als Tatverdächtiger wird ein Mann zwischen 30 und 40 Jahren gesucht, der einen schwarzen Pullover und eine schwarze Baseball-Kappe trug. Er soll am Sonntagabend nach Zeugenaussagen mit einem weißen Fahrzeug zu der Bar gefahren und dort gezielt auf eine Menschengruppe geschossen haben. Dabei tötete er einen 48-Jährigen und verletzte einen 45-Jährigen schwer. Anschließend ergriff er die Flucht. Der Hintergrund der Tat ist noch unklar.


Bildnachweis: © Boris Roessler/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
News aus der Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
News aus der Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
News aus der Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
News aus der Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...