31. Januar 2023 / News aus der Welt

Kuchen auf Königswachsfigur: Klimaaktivisten müssen zahlen

Eine Protestaktion mit einem Schokoladenkuchen kommt zwei Umweltaktivisten teuer zu stehen. Sie müssen knapp 4000 Euro hinblättern und auch für die Gerichtskosten aufkommen.

Das Wachsmodell von König Charles III. wird mit einem Kuchen beschmiert.
von dpa

Weil sie das Abbild von König Charles III. im Londoner Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds mit Kuchen beworfen hatten, müssen Klimaaktivisten in Großbritannien Tausende Pfund an Entschädigung zahlen.

Eine 20 Jahre alte Frau und ein 29 Jahre alter Mann hatten der Figur im vergangenen Oktober veganen Schokoladenkuchen ins Gesicht gedrückt. Sie gehören der Gruppe Just Stop Oil an, die von der Regierung in London fordert, keine neuen Lizenzen für die Erschließung fossiler Energieträger zu vergeben

Nun müssen sie zusammen 3500 Pfund (knapp 4000 Euro) Entschädigung an die Touristenattraktion bezahlen, wie das Gericht Westminster Magistrates Court entschied. Die beiden wurden zudem der Sachbeschädigung schuldig befunden.

Die Skulptur hatte nach der Protestaktion neu bemalt werden müssen, die Kleidung musste gereinigt werden. Nach der Tat wurde zudem der Besucherstrom in dem Wachsfigurenkabinett unterbrochen und die Figuren von Charles und seiner Königsgemahlin Camilla für den Rest des Tages entfernt.

Die Aktivisten hatten den Vorwurf der Sachbeschädigung zurückgewiesen und während der Gerichtsverhandlung geltend gemacht, sie hätten sorgfältig abgewogen, welches Lebensmittel sie für den Protest verwenden. Die Idee, die Wachsskulptur mit heißer Suppe zu übergießen, sei verworfen worden. Die beiden müssen neben der Entschädigung auch jeweils 250 Pfund Gerichtskosten zahlen. Die junge Frau, die bereits wegen ähnlicher Vergehen verurteilt wurde, muss zudem 90 Sozialstunden leisten.


Bildnachweis: © Just Stop Oil/PA/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundesweit Geldautomaten gesprengt - Haftstrafen verhängt
News aus der Welt

Sie kamen in den frühen Morgenstunden, ließen es knallen und rasten mit Bargeld davon. So soll eine Bande von Geldautomatensprengern bundesweit vorgegangen sein. Nun wurden die Männer verurteilt.

weiterlesen...
Schwangere ermordet - Höchststrafe für Angeklagte
News aus der Welt

Der Prozess um das Verschwinden einer Schwangeren hat nach monatelanger Verhandlung ein Ende: Das Gericht befand die Angeklagten des Mordes für schuldig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bundesweit Geldautomaten gesprengt - Haftstrafen verhängt
News aus der Welt

Sie kamen in den frühen Morgenstunden, ließen es knallen und rasten mit Bargeld davon. So soll eine Bande von Geldautomatensprengern bundesweit vorgegangen sein. Nun wurden die Männer verurteilt.

weiterlesen...
Schwangere ermordet - Höchststrafe für Angeklagte
News aus der Welt

Der Prozess um das Verschwinden einer Schwangeren hat nach monatelanger Verhandlung ein Ende: Das Gericht befand die Angeklagten des Mordes für schuldig.

weiterlesen...