28. August 2022 / News aus der Welt

Deutschlands älteste Eichen trotzen der Trockenheit

Deutschlands älteste Eichen in Mecklenburg-Vorpommern trotzen dem Regen-Defizit. Allerdings kommen weniger Besucher.

Die mächtigste der 1000-jährigen Ivenacker Eichen gilt mit rund 140 Kubikmetern als volumenreichste Eiche in Europa.
von dpa

Deutschland erstes «Nationales Naturmonument» - die jahrhundertealten Ivenacker Eichen (Mecklenburgische Seenplatte) - trotzen auch 2022 der Trockenheit, haben aber weniger Besucher. «Das Jahr 2022 war für die Baumriesen wettertechnisch nicht mal eine große Herausforderung», sagte Forstamtsleiter Ralf Hecker der Deutschen Presse-Agentur. Die lehmigen Böden nehmen die wenigen Regenschauer gut auf und können das Wasser lange speichern. Bei Buchen und Eichen zeichne sich sogar ein «Mastjahr» für die Tiere ab, also ein Jahr mit vielen Früchten wie Eicheln und Bucheckern.

«Wir beobachten aber, dass deutlich weniger Touristen im Land unterwegs sind», erklärte Hecker. So kamen in der Hochsaison bis zu 800 Besucher am Tag. In den Corona-Rekordjahren waren es bis zu 1400 Gäste pro Tag in der Hochsaison. «Wir rechnen mit etwa einem Drittel weniger Besuchern in diesem Jahr, aber vielleicht ist das auch eher das Normalmaß.» Zuletzt waren etwa 110.000 Gäste im Jahr gezählt worden.

Die Ivenacker Eichen gelten mit einem Alter zwischen 800 bis 1050 Jahren als älteste Stieleichen in Europa. Experten hatten den Baumriesen schon in den Dürrejahren von 2018 bis 2020 eine erstaunliche Vitalität bescheinigt. Auch hier komme den uralten Eichen der wasserspeichernde Standort am Ivenacker See zugute.


Bildnachweis: © Stefan Sauer/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tod bei illegalem Rennen: «Meine Kinder kommen nicht zurück»
News aus der Welt

Tempo 70 ist erlaubt, mit fast 180 Sachen fahren zwei Autos nebeneinander - und am Ende sterben zwei Kinder. Das Landgericht Hannover fällt ein hartes Urteil. Die Reaktion der Eltern ist eindeutig.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
News aus der Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tod bei illegalem Rennen: «Meine Kinder kommen nicht zurück»
News aus der Welt

Tempo 70 ist erlaubt, mit fast 180 Sachen fahren zwei Autos nebeneinander - und am Ende sterben zwei Kinder. Das Landgericht Hannover fällt ein hartes Urteil. Die Reaktion der Eltern ist eindeutig.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
News aus der Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...