24. Juli 2023 / News aus der Welt

Deutschland steht staureiches Wochenende bevor

Während die einen in den Urlaub starten, kehren die anderen schon wieder zurück. Am Wochenende wird es vermutlich ziemlich voll auf Deutschlands Straßen. Und nicht nur dort.

Stau auf der A9 bei Leipzig.
von dpa

Reisenden in Deutschland steht eines der schlimmsten Stauwochenenden der Feriensaison bevor. Während Bayern und Baden-Württemberg in die Sommerferien starten und in einigen Bundesländern und den Niederlanden die zweite Welle beginne, seien viele Urlauber aus Nordrhein-Westfalen und Teilen Skandinaviens bereits wieder auf dem Heimweg, erklärt der ADAC.

Mit dem meisten Verkehr auf den Autobahnen ist demnach am Freitagnachmittag, Samstagvormittag und Sonntagnachmittag zu rechnen..

Besonders starke Belastungen erwartet der ADAC auf den Fernstraßen zur Nord- und Ostsee, der Autobahn 1 (Bremen - Lübeck), der A3 (Frankfurt - Passau), der A5 (Hattenbacher Dreieck - Basel), der A6 (Mannheim - Nürnberg), der A7 von Hamburg nach Flensburg und von Hamburg bis Füssen/Reutte.

Außerdem wird es wohl voll auf der A8 von Karlsruhe bis Salzburg, der A9 (Halle/Leipzig - München), der A19 (Dreieck Wittstock - Rostock), A24 (Berlin - Hamburg), A45 (Gießen - Dortmund), A61 (Ludwigshafen - Mönchengladbach), A81 (Stuttgart - Singen), A93 (Inntaldreieck - Kufstein), A95 und auf der B2 (München - Garmisch-Partenkirchen) sowie auf der A99 (Umfahrung München).

Auch im benachbarten Ausland prognostiziert der ADAC steigende Staulängen - auch auf den Heimreisespuren. So werde der Verkehr auf der Tauern-, Fernpass-, Inntal-, Brenner- und Gotthard-Route sowie auf Fernstraßen zu und von den italienischen, französischen und kroatischen Küsten abschnittsweise immer wieder zum Erliegen kommen. Aber auch auf den Fernstraßen in Richtung Skandinavien und von dort zurück brauche man «ein dickes Zeitpolster».


Bildnachweis: © Jan Woitas/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
News aus der Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...
Drei Frauen in Wiener Bordell getötet
News aus der Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Kurz darauf bietet sich den Ermittlern ein grausamer Anblick. Ein Verdächtiger ist schnell gefasst, das Motiv unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fähre sinkt auf dem Nil: Drei tote Arbeiter
News aus der Welt

Auf dem Nil bei Kairo in Ägypten ist eine Fähre gesunken. Dabei sind drei Menschen gestorben. Nach weiteren Menschen wird noch gesucht.

weiterlesen...
Drei Frauen in Wiener Bordell getötet
News aus der Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Kurz darauf bietet sich den Ermittlern ein grausamer Anblick. Ein Verdächtiger ist schnell gefasst, das Motiv unklar.

weiterlesen...