29. Oktober 2021 / News aus der Welt

Deutliche Mehrheit in Deutschland lehnt Zeitumstellung ab

Am Wochenende werden die Uhren wieder eine Stunde zurückgestellt. Das gefällt einer Umfrage zufolge den wenigsten in Deutschland.

Am 31. Oktober endet die Sommerzeit.
von dpa

Eine klare Mehrheit in Deutschland (71 Prozent) lehnt laut einer Umfrage die zweimal jährliche Zeitumstellung ab. Lediglich 18 Prozent der Bundesbürger sind dafür, dass die Uhren wie bisher in jedem Frühjahr und Herbst einmal um eine Stunde vor- bzw. zurückgestellt werden.

Dies ergab eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstituts Yougov, die am Freitag veröffentlicht wurde.

In der Nacht zum Sonntag (31. Oktober) wird die Zeit eine Stunde zurück gestellt - dann gilt wieder die Normalzeit (auch Winterzeit genannt). Am Sonntag geht die Sonne im Westen Deutschlands schon gegen 17.10 Uhr unter, im Osten sogar noch eine gute halbe Stunde früher.

Die EU-Kommission plante eigentlich schon im Jahr 2018, den Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit abzuschaffen. Auch das EU-Parlament sprach sich 2019 dafür aus, die Zeitumstellung im Jahr 2021 abzuschaffen. Es hakt aber weiterhin bei den EU-Ländern: Sie müssten klären, ob sie dauerhaft Sommer- oder Winterzeit wollen. Bislang haben die Regierungen jedoch keine gemeinsame Position gefunden.


Bildnachweis: © Christoph Soeder/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lebenslang für Polizistenmörder von Kusel
News aus der Welt

Der Mord an zwei Polizisten auf nächtlicher Streife hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt. Sie wollten Wilderer stellen - und wurden erschossen. Nun wurde das Urteil gesprochen.

weiterlesen...
Die wärmsten ersten elf Monate seit 1881
News aus der Welt

32 Grad am Niederrhein im September, zweistellig im Minus im November am Brocken - der Herbst 2022 hatte eine enorme Bandbreite. Die zu hohe Durchschnittstemperatur gibt Anlass zur Sorge.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lebenslang für Polizistenmörder von Kusel
News aus der Welt

Der Mord an zwei Polizisten auf nächtlicher Streife hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt. Sie wollten Wilderer stellen - und wurden erschossen. Nun wurde das Urteil gesprochen.

weiterlesen...
Die wärmsten ersten elf Monate seit 1881
News aus der Welt

32 Grad am Niederrhein im September, zweistellig im Minus im November am Brocken - der Herbst 2022 hatte eine enorme Bandbreite. Die zu hohe Durchschnittstemperatur gibt Anlass zur Sorge.

weiterlesen...