24. Juli 2022 / News aus der Welt

«Wir sind viele»: Berliner CSD-Veranstalter ziehen Bilanz

Der Zug des Christopher Street Day (CSD) zieht über die Straße des 17. Juni. Im Hintergrund: die Siegessäule.
von dpa

Die Veranstalter des Christopher Street Day (CSD) in Berlin haben eine positive Bilanz gezogen. Von der großen Demonstration und anderen Veranstaltungen drumherum am Samstag sei ein starkes Signal ausgegangen, sagte Sprecherin Sandrina Koemm-Benson am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur.

«Wir sind viele, und wir sind laut. Und wir lassen uns nicht den Mund verbieten. Wir stehen für unsere Rechte ein.» Der CSD habe einmal mehr gezeigt, dass man politische Ziele auch mit viel Spaß vertreten und damit viele Menschen überzeugen könne.

Der Berliner CSD ist eine der größten Veranstaltungen der lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans-, queeren und intergeschlechtlichen Community (LGBTQI) in Europa. Am Samstag waren Hunderttausende bei einer bunten Parade durch mehrere Berliner Stadtteile gezogen, am Abend gab es ein großes Fest am Brandenburger Tor. Die Veranstalter schätzten die Teilnehmerzahl auf insgesamt 600.000. Die Polizei hatte zunächst von etwa 150.000 Teilnehmern gesprochen und aktualisierte die Zahl am späten Abend auf 350.000.

Polizei und Veranstalter bilanzierten übereinstimmend, dass es keine großen Zwischenfälle gegeben habe. «Alles war großartig organisiert, Hand in Hand mit der Polizei», sagte die CSD-Sprecherin. «Wenn so viele Menschen zusammenkommen, gibt es immer ein paar kleinere Fälle. Aber in der Menge nichts Außergewöhnliches«, sagte ein Polizeisprecher mit Blick auf vereinzelte Straftaten.


Bildnachweis: © Christoph Soeder/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Schließungswelle trifft Kinderläden in Rheda-Wiedenbrück: Ein Stadtteil verliert seine Handelshelden
Lokalnachrichten Rheda-Wiedenbrück

Die Zukunft der Innenstädte in Rheda-Wiedenbrück: Herausforderungen und Chancen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe deckt 20% des gesamten Strombedarfs mit Wasserkraft vom Chiemsee
Wissenswertes

Nachhaltigskeits-Meilenstein für den Lebensmittelproduzent aus Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Forscher erwarten Zunahme von Kriebelmücken in Deutschland
News aus der Welt

Stiche von Kriebelmücken tun weh - und können gefährlich für Mensch und Tier sein. Forschende warnen nun vor einer Zunahme der Insekten.

weiterlesen...
Brustkrebs-Früherkennung künftig bis 75 Jahre
News aus der Welt

Auch Frauen höheren Alters können nun zum Brustkrebs-Screening. Die Umweltministerin hofft, dass sie dies auch zahlreich tun.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Forscher erwarten Zunahme von Kriebelmücken in Deutschland
News aus der Welt

Stiche von Kriebelmücken tun weh - und können gefährlich für Mensch und Tier sein. Forschende warnen nun vor einer Zunahme der Insekten.

weiterlesen...
Brustkrebs-Früherkennung künftig bis 75 Jahre
News aus der Welt

Auch Frauen höheren Alters können nun zum Brustkrebs-Screening. Die Umweltministerin hofft, dass sie dies auch zahlreich tun.

weiterlesen...