18. April 2022 / News aus der Welt

China meldet unerwartet starkes Wachstum im ersten Quartal

Trotz globaler Krisenlage und Corona-Welle daheim legt Chinas Wirtschaft ein gutes erstes Quartal hin. Experten hatten mit einem geringeren Wachstum gerechnet.

Menschen beim Kleiderkauf in einem Einkaufszentrum in Peking.
von dpa

China hat im ersten Quartal ein unerwartet starkes Wachstum von 4,8 Prozent erreicht. Die Angaben des Statistikamtes vom Montag in Peking liegen über den Vorhersagen der Experten, die nur mit etwas mehr als vier Prozent für die zweitgrößte Volkswirtschaft gerechnet hatten.

Chinas Regierung hatte 5,5 Prozent Wachstum für das ganze Jahr vorgegeben. Die Planung hatte aber das Ausmaß der jüngsten Corona-Welle in China und der folgenden Lockdowns sowie die Auswirkungen des Ukraine-Krieges nicht berücksichtigt. So äußerten Experten Zweifel, ob das Ziel auch erreicht werden kann.

Der Anstieg in den ersten drei Monaten des Jahres war auch stärker als im schwachen vierten Quartal des Vorjahres, als nur 4,0 Prozent erreicht worden waren. Wegen des Rückgangs der wirtschaftlichen Aktivitäten durch die Lockdowns dürfte sich die Konjunktur im März auch abgeschwächt haben, was im zweiten Quartal andauern könnte.

China erlebt gerade die größte Corona-Welle seit Beginn der Pandemie vor mehr als zwei Jahren. Da das bevölkerungsreichste Land eine Null-Covid-Politik verfolgt, herrschen in Shanghai und anderen Metropolen weitgehende Ausgangssperren. Zig Millionen Menschen können ihre Wohnungen nicht verlassen. Viele Firmen müssen den Betrieb einstellen. Auch der Frachtverkehr ist eingeschränkt.

Die zweitgrößte Volkswirtschaft hatte im Vorjahr ein starkes Wachstum von 8,1 Prozent hingelegt, auch wenn der Schwung im vierten Quartal deutlich nachgelassen hatte. Der starke Zuwachs 2021 erklärte sich aber auch durch die niedrige Vergleichsbasis 2020, als die Pandemie die Wirtschaft in China stark abgebremst hatte.


Bildnachweis: © Andy Wong/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Stressfrei zum Christkindlmarkt
Aktueller Hinweis

Einfach mit dem Bus hin und auch wieder zurück

weiterlesen...
Neueröffnung bei unserem Partner Küchen Schmidt
Partner News

Frischer Wind in Haus und Ausstellung

weiterlesen...
Andreasmarkt Rheda
Veranstaltung

Vom 11. November 2022 bis 13. November 2022

weiterlesen...

Neueste Artikel

Raser und Rowdys machen Städte zu «Blitzer-Millionären»
News aus der Welt

Wer zu schnell fährt oder auf andere Weise auffällt, muss seit rund einem Jahr höhere Bußgelder bezahlen. Für viele Städte bedeutet dies zusätzliche Einnahmen - eine Großstadt tut sich besonders hervor.

weiterlesen...
Klinikalltag trotz Krieg: Ukrainische Ärzte lernen in Berlin
News aus der Welt

Verbrennungen gehören zum Alltag ukrainischer Ärztinnen und Ärzte. Zwei von ihnen lernen in Berlin, wie sie Schwerverletzte am besten versorgen. Zu Hause warten noch ganz andere Herausforderungen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Raser und Rowdys machen Städte zu «Blitzer-Millionären»
News aus der Welt

Wer zu schnell fährt oder auf andere Weise auffällt, muss seit rund einem Jahr höhere Bußgelder bezahlen. Für viele Städte bedeutet dies zusätzliche Einnahmen - eine Großstadt tut sich besonders hervor.

weiterlesen...
Klinikalltag trotz Krieg: Ukrainische Ärzte lernen in Berlin
News aus der Welt

Verbrennungen gehören zum Alltag ukrainischer Ärztinnen und Ärzte. Zwei von ihnen lernen in Berlin, wie sie Schwerverletzte am besten versorgen. Zu Hause warten noch ganz andere Herausforderungen.

weiterlesen...