3. Oktober 2023 / News aus der Welt

Chanel ehrt den Garten der Villa Noailles

Inspiriert von Südfrankreich und der Villa Noailles präsentiert das Modehaus Chanel einen Mix aus Blumenmustern, Flip-Flop-Sandalen und wallenden Kleidern für den kommenden Sommer.

Ein Model trägt eine Kreation von Chanel - im Hintergrund: eine riesige Fototapete.
von dpa

Am Dienstagmorgen entführte das französische Modehaus Chanel seine Gäste nach Südfrankreich - in den Garten des berühmten Kunstzentrums Villa Noailles. Unter den Gästen waren auch der Rapper Usher, Penélope Cruz und die deutsche Schauspielerin Marlene Burow. Vor Ort war ein Labyrinth aus schwarzen, kubistischen Strukturen der modernistischen Architektur des Gebäudes aus den 1920er Jahren nachempfunden. Eine riesige Fototapete bildete den Panoramablick ab, den man von dort aus über die Stadt Hyères hat.

Das Leitmotiv der Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2024 war dabei insbesondere der Garten des Kunstzentrums. Blumenmuster fanden sich als Applikationen auf transparenten Oberteilen oder als expressive Prints auf Hosen und Kleidern wieder. Die neuen Entwürfe von Kreativdirektorin Virginie Viard waren eine eklektische Mischung, die Kundinnen aller Altersgruppen ansprechen dürfte. Bauchfreie Oberteile und knappe Röckchen, die kaum das Gesäß bedecken, wechselten sich mit weiten Hosenröcken und eleganten Kostümen für jeden Anlass ab. Flip-Flop-Sandalen wurden zu wallenden Plisseekleidern getragen, die klassische Tweedjacke mit einer sportlichen Jeanshose kombiniert.

Einst vom Kunstmäzen Charles de Noailles (1891-1981) in Auftrag gegeben, wurde die Villa schnell zu einem wichtigen Treffpunkt der künstlerischen Avantgarde der damaligen Zeit. Heute findet dort einmal im Jahr das internationale Festival für Mode- und Fotografie statt.


Bildnachweis: © Christophe Ena/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Tote in Mainz gefunden - Hintergründe unklar
News aus der Welt

Eine Gefährdung für die Menschen in Mainz besteht laut Polizei nicht. Wie die beiden Menschen gestorben sind, ist noch nicht bekannt.

weiterlesen...
Chaotische Szenen: Ausschreitungen in Leeds
News aus der Welt

In der nordenglischen Stadt Leeds wird ein Polizeiauto umgeworfen, ein Bus brennt aus. Die Innenministerin fordert, die Verantwortlichen müssten die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zwei Tote in Mainz gefunden - Hintergründe unklar
News aus der Welt

Eine Gefährdung für die Menschen in Mainz besteht laut Polizei nicht. Wie die beiden Menschen gestorben sind, ist noch nicht bekannt.

weiterlesen...
Chaotische Szenen: Ausschreitungen in Leeds
News aus der Welt

In der nordenglischen Stadt Leeds wird ein Polizeiauto umgeworfen, ein Bus brennt aus. Die Innenministerin fordert, die Verantwortlichen müssten die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen.

weiterlesen...