26. Januar 2023 / News aus der Welt

Cecilia muss das RTL-Dschungelcamp verlassen

Im Dschungel war es wieder Zeit für einen Abschied: Cecilia Asoro wurde dieses Mal von den Zuschauern aus dem Camp gewählt. Eine Kandidatin sorgte unterdessen bei ihrer Dschungelprüfung für feuchte Augen.

Cecilia Asoro gibt bei ihrer Dschungelprüfung alles.
von dpa

Reality-Darstellerin Cecilia Asoro muss das RTL-Dschungelcamp verlassen. Die 26-Jährige («Der Bachelor», «GNTM») erhielt in der Folge am Mittwochabend die niedrigste Zahl an Zuschauerstimmen und flog damit aus der Sendung. Sie nahm die Nachricht sichtlich gefasst auf. Sehr tränenreich reagierten allerdings mehrere ihrer Mitmenschen im Camp auf den Abschied.

Vor Asoro hatten schon Schauspielerin Jana Pallaske, Model Tessa Bergmeier, Popsänger Markus Mörl und Radiomoderatorin Verena Kerth gehen müssen. Bei der Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» hocken nun noch sieben Leute im Camp: Reality-Darstellerin Djamila Rowe, Influencerin Jolina Mennen, Sänger Lucas Cordalis, Designerin Claudia Effenberg, Reality-Darsteller Gigi Birofio, Model Papis Loveday und «DSDS»-Kandidat Cosimo Citiolo.

Jolina Mennen bewegte die Moderatorin Sonja Zietlow zu Tränen der Rührung. Sie kämpfte sich durch ein unterirdisches Gängesystem voller Kakerlaken, Grüner Ameisen und Ratten und errang fünf Sterne. Vier davon widmete sie allen bisherigen Dschungelmoderatoren - explizit auch dem toten Dirk Bach. Zietlow bekam feuchte Augen und sagte, sowas sei in der Show noch nie passiert. Diese gibt es fast 20 Jahre.

Für Tränen bei den Kandidaten sorgten unterdessen sehr emotionale Briefe ihrer Liebsten aus der Heimat. Ein Streitthema im Lager hingegen ist und bleibt eine aufgeflogene Lügengeschichte von Claudia Effenberg und Djamila Rowe. Die zwei hatten die von Hunger geplagten Mitbewohner zeitweise gefoppt, dass RTL ihnen eine Portion Spaghetti Bolognese angeboten habe und sie dieses Angebot ausgeschlagen hätten - was aber nicht stimmte.


Bildnachweis: © Stefan Thoyah/RTL/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vater beteuert Unschuld in Prozess um Tod des kleinen Sohnes
News aus der Welt

Ein Vater soll sein Kind in einen Fluss gestoßen haben. Der Deutsche bestreitet das vehement. Viele Zeugen sollen helfen, die Vorwürfe zu bewerten. Die acht Geschworenen spielen eine Schlüsselrolle.

weiterlesen...
Metalle in Tampons - keine Beeinträchtigungen zu erwarten
News aus der Welt

Eine Studie ergibt, dass vielleicht ein Risiko durch Metalle in Tampons bestehen könnte. Das Thema beunruhigt viele Menschen. Experten betonen: Potenzielle Gefahr geht von anderen Bereichen aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vater beteuert Unschuld in Prozess um Tod des kleinen Sohnes
News aus der Welt

Ein Vater soll sein Kind in einen Fluss gestoßen haben. Der Deutsche bestreitet das vehement. Viele Zeugen sollen helfen, die Vorwürfe zu bewerten. Die acht Geschworenen spielen eine Schlüsselrolle.

weiterlesen...
Metalle in Tampons - keine Beeinträchtigungen zu erwarten
News aus der Welt

Eine Studie ergibt, dass vielleicht ein Risiko durch Metalle in Tampons bestehen könnte. Das Thema beunruhigt viele Menschen. Experten betonen: Potenzielle Gefahr geht von anderen Bereichen aus.

weiterlesen...