5. Januar 2024 / News aus der Welt

Bewaffneter Deutscher in Österreich erschossen

Ein Deutscher richtet seine Waffe auf seine Ehefrau, später auch auf die Polizei. Die Beamten reagieren.

Polizisten stehen auf einer Straße in Österreich.
von dpa

Ein mit einer Machete bewaffneter Deutscher ist in Österreich bei einem Polizeieinsatz erschossen worden. Beamte waren am Freitag wegen eines Familienstreits zu einem Haus in Bad Sauerbrunn gefahren, wo es dann zu dem tödlichen Vorfall kam, wie die Polizei des östlichen Bundeslandes Burgenland mitteilte.

Der 55-jährige Verdächtige bedrohte demnach seine Ehefrau mit der Machete. Er habe den Befehl der Polizei, die Waffe niederzulegen, ignoriert. Auch der Einsatz von Pfefferspray habe keine Wirkung erzielt, hieß es. Danach habe der Mann einen Polizisten attackiert und verletzt. In dieser Situation sei der Angreifer von der Polizei erschossen worden.

Der Mann lebte nach Angaben der Behörden in Österreich. Zu seiner Herkunft in Deutschland machten Polizei und Staatsanwaltschaft keine Angaben.


Bildnachweis: © Thomas Lenger/Monatsrevue.At/APA/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tod bei illegalem Rennen: «Meine Kinder kommen nicht zurück»
News aus der Welt

Tempo 70 ist erlaubt, mit fast 180 Sachen fahren zwei Autos nebeneinander - und am Ende sterben zwei Kinder. Das Landgericht Hannover fällt ein hartes Urteil. Die Reaktion der Eltern ist eindeutig.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
News aus der Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tod bei illegalem Rennen: «Meine Kinder kommen nicht zurück»
News aus der Welt

Tempo 70 ist erlaubt, mit fast 180 Sachen fahren zwei Autos nebeneinander - und am Ende sterben zwei Kinder. Das Landgericht Hannover fällt ein hartes Urteil. Die Reaktion der Eltern ist eindeutig.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
News aus der Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...