26. Juni 2024 / News aus der Welt

Belgische Behörden zerschlagen mutmaßliche Drogenbande

Schüsse auf offener Straße, teils mit Todesfolge, häuften sich zuletzt in Belgiens Hauptstadt. Als Grund galten oft Revierkämpfe zwischen Drogengangs. Jetzt gelingt den Behörden ein Schlag.

Insgesamt wurden allein Belgien 17 Verdächtige festgenommen.
von dpa

Belgische Behörden haben nach eigenen Angaben eine mutmaßlich international tätige Drogenbande zerschlagen. Die Organisation soll bis nach Marseille verzweigt und auf den Handel mit Kokain und Cannabis spezialisiert sein, wie die Staatsanwaltschaft Brüssel mitteilte.

Monatelange Ermittlungen hätten ergeben, dass die Bande möglicherweise mit mehreren Schießereien, Entführungen, Gewalttaten und Mordversuchen in Verbindung gebracht werden könnte, die sich in letzter Zeit in der belgischen Hauptstadt ereignet hätten.

Insgesamt seien am Dienstag 25 Hausdurchsuchungen durchgeführt und 19 Verdächtige festgenommen worden - davon 17 in Belgien und zwei in Marseille. Bei den Durchsuchungen wurden den Angaben zufolge auch Geld, Waffen, Fahrzeuge und Betäubungsmittel beschlagnahmt.

Vier Verdächtige seien angeklagt worden, unter anderem wegen Mitgliedschaft oder Anführung einer kriminellen Vereinigung, versuchten Mordes, des Verkaufs von Betäubungsmitteln, Waffenbesitz und Geldwäsche. Gegen sie wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl ausgesprochen. Die Untersuchungsrichter werden den Angaben zufolge darüber entscheiden, ob weitere Verdächtige in Untersuchungshaft genommen werden. Die Ermittlungen dauerten an.


Bildnachweis: © Hatim Kaghat/belga/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schüler soll Ex-Freundin getötet haben - Prozess beginnt
News aus der Welt

Der Angriff in einer Schule in St. Leon-Rot bei Heidelberg löste im Januar Entsetzen aus. Auch ein Kontaktverbot half dem Opfer nicht. Jetzt beginnt der Prozess - unter besonderen Voraussetzungen.

weiterlesen...
Roboterfußball-WM in Eindhoven - Deutsche Titelchancen gut
News aus der Welt

Während viele Fußballer nach der Europameisterschaft nun eine Pause einlegen, bereitet sich die Roboterfußball-Mannschaft der HTWK Leipzig auf die WM vor. Auftakt ist am 17. Juli in Eindhoven.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schüler soll Ex-Freundin getötet haben - Prozess beginnt
News aus der Welt

Der Angriff in einer Schule in St. Leon-Rot bei Heidelberg löste im Januar Entsetzen aus. Auch ein Kontaktverbot half dem Opfer nicht. Jetzt beginnt der Prozess - unter besonderen Voraussetzungen.

weiterlesen...
Roboterfußball-WM in Eindhoven - Deutsche Titelchancen gut
News aus der Welt

Während viele Fußballer nach der Europameisterschaft nun eine Pause einlegen, bereitet sich die Roboterfußball-Mannschaft der HTWK Leipzig auf die WM vor. Auftakt ist am 17. Juli in Eindhoven.

weiterlesen...