25. April 2022 / News aus der Welt

Autoshow in Oslo: Wagen fährt in Zuschauertribüne

Zwei Autos fahren mit hoher Geschwindigkeit rückwärts. Dann ereignet sich das Unglück. Es gibt Verletzte.

Die Polizei untersucht die Unfallstelle.
von dpa

Bei einer Autoshow in der norwegischen Hauptstadt Oslo ist ein Wagen in eine Zuschauertribüne gerast und hat mindestens sieben Menschen verletzt. Der Fahrer - ein Deutscher - werde der fahrlässigen Fahrweise beschuldigt, berichtete die norwegische Nachrichtenagentur NTB. Zur Ursache des Unglücks wollte sich die Polizei in Oslo am Montag noch nicht äußern.

Die Motorshow fand am Sonntagabend auf dem Parkplatz vor einer Trabrennbahn statt. Videos in norwegischen Medien zeigen, wie zwei Pkw mit großer Geschwindigkeit rückwärtsfahren und anscheinend wenden wollen. Dabei fährt einer der Wagen rückwärts in die Zuschauertribüne.

Zunächst war von acht Verletzten die Rede gewesen. Nach Angaben des Universitätskrankenhauses in Oslo wurde niemand bei dem Vorfall schwer oder lebensgefährlich verletzt.


Bildnachweis: © Håkon Mosvold Larsen/NTB/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Tote in Mainz gefunden - Hintergründe unklar
News aus der Welt

Eine Gefährdung für die Menschen in Mainz besteht laut Polizei nicht. Wie die beiden Menschen gestorben sind, ist noch nicht bekannt.

weiterlesen...
Chaotische Szenen: Ausschreitungen in Leeds
News aus der Welt

In der nordenglischen Stadt Leeds wird ein Polizeiauto umgeworfen, ein Bus brennt aus. Die Innenministerin fordert, die Verantwortlichen müssten die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zwei Tote in Mainz gefunden - Hintergründe unklar
News aus der Welt

Eine Gefährdung für die Menschen in Mainz besteht laut Polizei nicht. Wie die beiden Menschen gestorben sind, ist noch nicht bekannt.

weiterlesen...
Chaotische Szenen: Ausschreitungen in Leeds
News aus der Welt

In der nordenglischen Stadt Leeds wird ein Polizeiauto umgeworfen, ein Bus brennt aus. Die Innenministerin fordert, die Verantwortlichen müssten die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen.

weiterlesen...