8. September 2022 / News aus der Welt

AOK befürchtet nachlassende Darmkrebsvorsorge

Auch wegen der Pandemie gingen immer weniger Menschen zu Vorsorge-Untersuchungen. Die AOK ist alarmiert.

Durch die Pandemie gingen weniger Menschen zur Darmkrebs-Vorsorge.
von dpa

Die AOK zeigt sich wegen sinkender Zahlen bei Darmkrebsoperationen alarmiert. Zwischen Januar und Mai dieses Jahres gab es demnach 20 Prozent weniger Operationen als im gleichen Zeitraum des Jahres 2019 - vor Corona. Es handele sich um den bislang höchsten Rückgang aller bisherigen Pandemiewellen, teilte der Bundesverband der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) mit.

«Es ist zu befürchten, dass diese Einbrüche auch mit dem Rückgang bei den Früherkennungs-Untersuchungen in der Pandemie zu tun haben», sagte die AOK-Vorstandsvorsitzende Carola Reimann. Sie appellierte an die Versicherten, Früherkennungs-Untersuchungen wahrzunehmen. Die Früherkennung von Darmkrebs, Prostatakrebs oder Gebärmutterhalskrebs könne schwere Erkrankungen verhindern und Leben retten. «Gerade jetzt ist es wichtig, einen Termin bei seinem Arzt oder bei der Ärztin zu vereinbaren und gegebenenfalls versäumte Untersuchungen nachzuholen.»


Bildnachweis: © Patrick Seeger/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Ostergebäck zum Vernaschen
Rezepte

Rezept für Quarkhasen

weiterlesen...
Camper-Hausmesse 2024: Die thiel gruppe bietet ein abwechslungsreiches Programm
Veranstaltungstipp

Vorträge, Camping-Schnäppchenmarkt, Große Technik- und Zubehörausstellung und vieles mehr nicht verpassen

weiterlesen...
Tönnies Gruppe erweitert Geschäftsleitung mit Julia Hupp
Aktuell

Diplomierte Betriebswirtin übernimmt Transformationsprojekte

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aktion Radschlag: Kooperative Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg
Polizeimeldung

Verkehr, Einsatz Aktion Radschlag: Kooperative Verkehrskontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg Im Rahmen der...

weiterlesen...
Behörde klärt Spargel-Aprilscherz nach vier Jahren auf
News aus der Welt

Manchmal dauert es länger. Das Bundeszentrum für Ernährung hat jetzt einen Vorgang aus dem Jahr 2020 hervorgeholt und informiert: Was Erdbeeren plus Spargel doch nicht können.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Behörde klärt Spargel-Aprilscherz nach vier Jahren auf
News aus der Welt

Manchmal dauert es länger. Das Bundeszentrum für Ernährung hat jetzt einen Vorgang aus dem Jahr 2020 hervorgeholt und informiert: Was Erdbeeren plus Spargel doch nicht können.

weiterlesen...
Mit Sneakern und Jogginghose - Zwei Bergsteiger gerettet
News aus der Welt

Zwei Männer aus den Niederlanden sind bei winterlichen Wetterbedingungen auf dem Weg zur Zgspitze. Die Bergwacht bringt die beiden mit dem Hubschrauber wieder ins Tal zurück.

weiterlesen...