18. August 2023 / News aus der Welt

14 Verletzte nach Unfall mit zehn Fahrzeugen in Köln

Ein Großaufgebot von Rettungskräften war im Einsatz: Laut Polizei waren die Autos aus zunächst unbekannter Ursache kollidiert. Es gibt viele Verletzte, eine Person davon schwer.

Unfallfahrzeuge türmen sich in der Innenstadt von Köln.
von dpa

Bei einem Unfall mit zehn beteiligten Fahrzeugen in der Kölner Innenstadt sind am Abend insgesamt 14 Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Nach Angaben eines Polizeisprechers waren die Autos aus zunächst unbekannter Ursache um 20.20 Uhr nahe der Lanxess-Arena in Deutz kollidiert. Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

An der Unfallstelle waren Trümmerteile in weitem Umkreis verstreut. Ein vorne komplett aufgerissenes Auto lag auf dem Dach eines Kleinwagens. Auch einige der anderen Fahrzeuge wiesen teils starke äußerliche Beschädigungen auf. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.


Bildnachweis: © Petra Albers/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tod bei illegalem Rennen: «Meine Kinder kommen nicht zurück»
News aus der Welt

Tempo 70 ist erlaubt, mit fast 180 Sachen fahren zwei Autos nebeneinander - und am Ende sterben zwei Kinder. Das Landgericht Hannover fällt ein hartes Urteil. Die Reaktion der Eltern ist eindeutig.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
News aus der Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tod bei illegalem Rennen: «Meine Kinder kommen nicht zurück»
News aus der Welt

Tempo 70 ist erlaubt, mit fast 180 Sachen fahren zwei Autos nebeneinander - und am Ende sterben zwei Kinder. Das Landgericht Hannover fällt ein hartes Urteil. Die Reaktion der Eltern ist eindeutig.

weiterlesen...
Britische Royals dürfen sich über Geldsegen freuen
News aus der Welt

Ihr Königshaus lassen sich die Briten so einiges kosten. Nun beschert der Ausbau von Offshore-Windkraft Charles III. besonders volle Kassen. Doch das ruft auch Kritiker auf den Plan.

weiterlesen...