4. Januar 2022 / News aus der Welt

14 Tote bei Erdrutsch an Baustelle in Südwestchina

Die Ursache des Unglücks wird noch untersucht. Für 14 Arbeiter kam jede Hilfe zu spät.

Rettungskräfte suchen den Ort eines Erdrutsches in Bijie in der südwestchinesischen Provinz Guizhou ab.
von dpa

Bei einem Erdrutsch an einer Baustelle in Südwestchina sind 14 Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück passiert am Montagabend in der Stadt Bijie in der Provinz Guizhou, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

Rettungstrupps hätten 17 Opfer aus den Geröllmassen bergen können, von denen aber 14 nur noch tot gefunden werden konnten. Drei weitere seien verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Ihr Zustand sei stabil, berichtete die Stadtregierung. Die Bergungsarbeiten seien beendet worden. Die Ursache des Erdrutsches werde noch ermittelt.


Bildnachweis: © Anonymous/Xinhua/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Neu bei uns: Dresselhaus IT-Systeme GmbH & Co. KG aus Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Bei ihnen sind Deine IT-Systeme bestens aufgehoben

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Erstklassige Lackierarbeiten in Rheda-Wiedenbrück!
Partner News

Qualität, Sorgfalt und Liebe zum Detail bietet Dir die Lackiererei Schlüter

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
News aus der Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
News aus der Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...
Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
News aus der Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...