30. Juli 2022 / News aus der Welt

1,28-Milliarden-Jackpot in den USA geknackt

Die Wahrscheinlichkeit lag bei 1 zu 303 Millionen: Im US-Bundesstaat Illinois hat ein Glücksspieler den Mega-Millions-Jackpot geknackt. Es ist einer der höchsten Gewinne der Lotterie.

In den USA wurde ein milliardenschwerer Jackpot geknackt.
von dpa

In den USA ist ein Jackpot der amerikanischen Lotterie Mega Millions in Höhe von 1,28 Milliarden US-Dollar (1,25 Milliarden Euro) geknackt worden. Nach Angaben von Mega Millions wurde der Spielschein im US-Bundesstaat Illinois gekauft.

Der Spieler habe bei der Ziehung am Freitag auf die richtigen Zahlen getippt: 13, 36, 45, 57, 67 sowie 14 in der Sonderkategorie Mega Ball. Der tatsächliche Gewinn ist laut Mega Millions aufgrund der tatsächlichen Verkäufe sogar noch etwas höher als die Schätzung und beträgt rund 1,34 US-Dollar (1,31 Milliarden Euro). Die Wahrscheinlichkeit, den Jackpot zu gewinnen, lag etwa bei 1 zu 303 Millionen.

Der Gewinner darf sich der Lotterie zufolge über den zweithöchsten Gewinn in der 20-jährigen Geschichte des Spiels freuen - nur einmal, im Oktober 2018, hatte ein Spieler aus South Carolina demnach einen höheren Jackpot (1,54 Milliarden US-Dollar) geknackt. Die Lotterie ist in 44 Bundesstaaten sowie in der Hauptstadt Washington und auf den Jungferninseln vertreten. Gewinne werden in Jahresraten oder sofort ausgezahlt.


Bildnachweis: © Paul Sancya/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

GET HARDER to GET BETTER
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Personaltraining in Rheda-Wiedenbrück: individuell, motivierend, zeitsparend & nachhaltig

weiterlesen...
Familienbetrieb sucht Unterstützung!
Job der Woche

Jetzt als Physiotherapeut (m/w/d) bei Physiotherapie Praxis Potrykus und Kowalska bewerben

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

18 Küken: Rekord-Brutsaison für seltensten Vogel Neuseelands
News aus der Welt

In Neuseeland ist kein Vogel so bedroht wie die Australseeschwalbe. Es gibt nur noch wenige Dutzend Exemplare - aber die derzeitige Brutsaison macht Hoffnung.

weiterlesen...
Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
News aus der Welt

Martin Scorsese bekommt den Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk. Auf der Berlinale hält er ein Plädoyer für die Zukunft des Films.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

18 Küken: Rekord-Brutsaison für seltensten Vogel Neuseelands
News aus der Welt

In Neuseeland ist kein Vogel so bedroht wie die Australseeschwalbe. Es gibt nur noch wenige Dutzend Exemplare - aber die derzeitige Brutsaison macht Hoffnung.

weiterlesen...
Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
News aus der Welt

Martin Scorsese bekommt den Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk. Auf der Berlinale hält er ein Plädoyer für die Zukunft des Films.

weiterlesen...