20. September 2023 / Kreis Gütersloh

Online-Termin buchen, Wartezeit verkürzen

Gütersloh. Den internationalen Führerschein beantragen, die Fahrerkarte verlängern oder die ausländische...

von Lena Baron

Gütersloh. Den internationalen Führerschein beantragen, die Fahrerkarte verlängern oder die ausländische Fahrerlaubnis umschreiben lassen – für unter anderem diese Dienstleistungen kann vorab ein Termin bei der Führerscheinstelle des Kreises Gütersloh gebucht werden. Wer einen Termin bucht, muss in der Führerscheinstelle nicht lange warten. Die Termine können über ein Online-Buchungssystem auf der Internetseite des Kreises ausgewählt werden. „Bedauerlicherweise wird unser Terminbuchungssystem noch viel zu wenig in Anspruch genommen und es ist zu beobachten, dass diejenigen, die ohne Termine kommen, längere Wartezeiten in Kauf nehmen müssen“, stellt Elena Winkelhage, Leiterin der Führerscheinstelle, fest. Nur etwa ein Drittel habe zuletzt im Vorfeld einen Termin gebucht, der Rest komme spontan in die Führerscheinstelle. „Wir möchten an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich dafür werben, sich im Vorfeld einen Termin zu buchen. Uns hilft das Termingeschäft, besser zu planen, wer mit welchem Anliegen zu uns in die Führerscheinstelle kommt. Kundinnen und Kunden ersparen sich dadurch unnötige und zum Teil lange Wartezeiten.“

Gerade bei Dienstleistungen, die aufwändig sind und lange dauern, ist ein Termin von Vorteil. Die Umschreibung eines ausländischen Führerscheins ist die Dienstleistung, die mit einer Dauer von bis zu 40 Minuten regelmäßig am meisten Zeit in Anspruch nimmt. Daher werden Kundinnen und Kunden, die die Umschreibung ihrer ausländischen Fahrerlaubnis vor Ort vornehmen möchten, dringend gebeten, vorab einen Termin zu buchen. Wer spontan und ohne Termin erscheint, kann den Antrag lediglich abgeben, der zur Bearbeitung dann entgegengenommen wird. Die Umschreibung kann nicht direkt erfolgen und die Antragsteller werden dann erst zu einem späteren Zeitpunkt unaufgefordert kontaktiert. 

Das Online-Terminbuchungssystem findet sich unter termine-strassenverkehr.kreis-guetersloh.de
Die gewünschte Dienstleistung sowie das Datum und die Uhrzeit können dort per Mausklick ausgewählt werden.

Hinweis zum Führerscheinumtausch: Beim Führerscheinumtausch bittet die Führerscheinstelle die entsprechenden Anträge weiterhin postalisch einzureichen, eine persönliche Vorsprache ist hierfür nicht erforderlich. Dadurch entfallen für Kundinnen und Kunden Fahrt- und Wartezeiten und auch die Bearbeitungszeiten für den Führerscheinumtausch verkürzen sich.

Das Antragsformular steht auf der Internetseite des Kreises unter www.kreis-guetersloh.de/themen/auto-verkehr-mobilitaet/ zur Verfügung. Benötigt wird zudem eine Kopie vom Personalausweis und vom bisherigen Führerschein sowie ein aktuelles biometrisches Passfoto.

Die Führerscheinstelle erinnert daran, dass bis zum 19. Januar 2024 die Geburtsjahrgänge 1965 bis 1970 aufgerufen sind, ihren grauen und rosafarbenen Papierführerschein in einen EU-Kartenführerschein zu tauschen.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Kinderchöre finden „Bunt ist cool“
Good Vibes

Sommerkonzert und Grillfest der jüngsten Aegidius-Sänger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mord an Stewardess: Anklage fordert lebenslange Haft
News aus der Welt

Im Prozess um den Mord an einer Flugbegleiterin vor 17 Jahren hat die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft gefordert. Der Angeklagte steht als Auftragskiller vor Gericht - und bestreitet die Tat.

weiterlesen...
Toter in Hotelzimmer in Mainz gefunden
News aus der Welt

In einem Hotelzimmer in Mainz wird ein Toter gefunden, eine weitere schwer verletzte Person muss wiederbelebt werden. Noch sind die Hintergründe völlig unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...