1. Februar 2024 / Kreis Gütersloh

Neubau für das Jugendhaus in Halle/Westf.

Das Jugendhaus ‚JUZ Halle‘ gehört im Kreis Gütersloh zu den meistbesuch-ten Einrichtungen für Jugendliche ab 13...

von Pressestelle Kreis Gütersloh

Das Jugendhaus ‚JUZ Halle‘ gehört im Kreis Gütersloh zu den meistbesuch-ten Einrichtungen für Jugendliche ab 13 Jahren. Die aktuellen Räumlichkei-ten des Jugendhauses im Bürgerzentrum Remise reichen für die Besucher-zahlen nicht mehr aus. Immer wieder kommt es durch die Mehrfachnutzung zu Interessenskonflikten. Deshalb plant die Stadt Halle/Westf. als Träger der Einrichtung einen Neubau auf dem Grundstück Wasserwerkstraße, Ecke Alleestraße. Einem Zuschuss des Kreises Gütersloh von 100.000 Euro hat der Jugendhilfeausschuss in seiner Sitzung am Mittwoch, 31. Januar, ein-stimmig zugestimmt.

Der Neubau wird rund 3,4 Millionen Euro kosten, wobei es sich um die geschätzten Kosten handelt. Wie hoch der Zuschuss beim Bau von Jugendhäusern sein soll, hat der Kinder- und Jugendförderplan des Kreises Gütersloh definiert: Vorgesehen ist ein Zuschuss von 25 Prozent zu den Gesamtkosten. Die Höchstfördersumme liegt dabei bei 100.000 Euro, die vom Kreis Gütersloh bezuschusst wird.  

 

Den Bedarf für den Neubau teilt die Abteilung Jugend des Kreises. Die Suche nach einem geeigneten Standort für das Jugendhaus hat sich über mehrere Jahre erstreckt. Auf eine vorhandene Immobilie kann nicht zurückgegriffen werden, sodass ein Umzug der Einrichtung nicht möglich ist.

 

In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses haben die Mitglieder ebenfalls die Übertragung der Trägerschaft für eine neue Kindertageseinrichtung in Steinhagen sowie in Werther/Westf. einstimmig beschlossen. Auf der Tagesordnung stand darüber hinaus auch die Verabschiedung des Haushaltes und der Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2024. Dem Entwurf stimmte der Ausschuss im Rahmen seiner Zuständigkeiten einstimmig zu.

 

 

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vater beteuert Unschuld in Prozess um Tod des kleinen Sohnes
News aus der Welt

Ein Vater soll sein Kind in einen Fluss gestoßen haben. Der Deutsche bestreitet das vehement. Viele Zeugen sollen helfen, die Vorwürfe zu bewerten. Die acht Geschworenen spielen eine Schlüsselrolle.

weiterlesen...
Metalle in Tampons - keine Beeinträchtigungen zu erwarten
News aus der Welt

Eine Studie ergibt, dass vielleicht ein Risiko durch Metalle in Tampons bestehen könnte. Das Thema beunruhigt viele Menschen. Experten betonen: Potenzielle Gefahr geht von anderen Bereichen aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...