26. September 2023 / Kreis Gütersloh

Kreistag votiert dagegen

Gütersloh. Über den Ausbau und die Weiterentwicklung der Gedenkstätte Stalag 326 hatte der Kreistag in seiner Sitzung...

von Beate Behlert

Gütersloh. Über den Ausbau und die Weiterentwicklung der Gedenkstätte Stalag 326 hatte der Kreistag in seiner Sitzung von Montag, 25. September, zu entscheiden. Dabei votierten die Mitglieder mit 33 Ja- und 36 Nein-Stimmen bei einer Enthaltung gegen die geplante Betriebskostenbeteiligung.

Der Beschlussvorschlag war am Morgen des Sitzungstages durch die Verwaltung eingebracht worden – nach vielen Telefonaten zwischen dem Landtagspräsidenten André Kuper (CDU) und ihm am Wochenende, wie Landrat Sven-Georg Adenauer (CDU) bekannt gab. Der Beschlussvorschlag sah vordringlich eine Reduktion der jährlichen Kostenbeteiligung des Kreises vor. Er bezog grundsätzlich die Anträge der FDP-Fraktion vom 29. August und der Grüne-Fraktion vom 18. September mit ein.

 In der laufenden Kreistagssitzung zog die CDU ihren Vorschlag, den Stalag-Förderverein mit jährlich 200.000 Euro zu fördern, zurück. Stattdessen wurde ein neuer Antrag gestellt, in dem der Landrat beauftragt wird, bis Ende 2023 alle an den Betriebskosten Beteiligten (das Land NRW, den LWL, die kommunale Familie) an einen runden Tisch zu holen. Die bislang vorliegende Machbarkeitsstudie soll dann explizit nicht mehr Grundlage der Verhandlungen sein. Auch dieser Vorschlag wurde in geheimer Abstimmung mit 33 zu 36 Stimmen bei einer Enthaltung abgelehnt.

 Beschlossen wurde dagegen die Fusion der Kreissparkasse Halle (Westf.) mit der Kreissparkasse Wiedenbrück. 53 Mitglieder stimmten dafür, 15 dagegen. Es gab eine Enthaltung. Abgelehnt wurde die Kompensation von Stellenmehrbedarf durch entsprechenden Stellenabbau in der Kreisverwaltung. Bei allen weiteren Themen folgte der Kreistag mit seinem Votum den Ergebnissen in den vorgeschalteten Ausschüssen und nahm die Anträge an.

 

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen:   Geheime Stimmabgabe im Kreistag: Landrat Sven-Georg Adenauer bei der Stimmabgabe. (Foto: Kreis Gütersloh)

Ihre Nachrichten fehlen auf der Rheda-Wiedenbrück App? 

Meistgelesene Artikel

Erlebt positive Veränderung mit Alexandra Mehlmann
Beratung und Hilfe

Trefft Alexandra Mehlmann persönlich am 7. Juli in ihrer neuen Praxis an der Fuggerstraße in Rheda-Wiedenbrück

weiterlesen...
Ein einzigartiges Ambiente in Wiedenbrück
Partner News

Das Seecafé & Restaurant am Emssee der Flora-Westfalica lädt zum verweilen ein

weiterlesen...
U20-Junioren testen gegen EM-Zweiten Belgien
Sport in Rheda-Wiedenbrück

Wichtiges Länderspiel in Wiedenbrück am Sonntag, 7. Juli, um 14:00 Uhr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Koffer mit Leichenteilen: Polizei sucht Verdächtigen
News aus der Welt

An einer bekannten Brücke in Bristol werden zwei Koffer mit menschlichen Überresten gefunden. Die Polizei nimmt vorübergehend einen Mann fest - sucht aber noch nach einem Verdächtigen.

weiterlesen...
Unwetter verwüstet Open-Air-Festival in der Slowakei
News aus der Welt

Bei einem beliebten Musikfestival auf dem Flugplatz in Trencin herrscht eine ausgelassene Atmosphäre - bis ein Gewitter aufzieht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zufriedene Mitarbeiter, sinnhafte Aufgaben und hohe Weiterempfehlungsrate
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sinnhaftigkeit ihrer Aufgaben schätzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung ganz...

weiterlesen...
Schulamt nur eingeschränkt erreichbar
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Das Schulamt für den Kreis Gütersloh ist am Dienstag, 9. Juli, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür...

weiterlesen...